Die Liebe einer Mutter ist etwas Besonderes

· 8. August 2018
Hast du dich je gefragt, wie eine Mutter solch starke Gefühle für ihre Kinder haben kann? Die Liebe einer Mutter ist so rein und natürlich, dass es schwer fällt, sie in Worte zu fassen.

Wenn wir älter werden, wird uns klar, dass die Liebe einer Mutter etwas unglaublich Besonderes ist. Sie ist stärker als jedes andere Gefühl auf der Welt.

Wenn wir klein sind, ist es schwierig, ein Gefühl zu verstehen, das so stark ist wie die Liebe, die unsere Mütter für uns empfinden. Es ist ein Gefühl das einfach natürlich ist – aber trotzdem verstehen wir es nicht vollkommen.

Diese Einsicht erlangen wir früher oder später – vor allem, wenn wir Frauen sind und das Glück haben sollten, in unserem Leben selbst Mütter zu werden.

Dann wird uns klar, dass es nichts auf der Welt gibt, dass so stark ist wie die Liebe einer Mutter. Wir fangen an, das Leben und die Erfahrungen unserer eigenen Mütter zu verstehen.

Die Liebe einer Mutter ist einzigartig und unvergesslich

Bis wir selbst Mütter werden, gibt es Vieles, was uns schwer fällt, zu glauben. Zum Beispiel erscheint es uns als unmöglich, dass sie sich an so viele Geschehnisse in unserem Leben und dem unserer Geschwister erinnern können.

Trotzdem sehen wir ein, dass die Liebe real ist. Sie ist so stark, als ob jede Mutter etwas in dem Moment der Geburt ihrer Kinder eingepflanzt bekommen würde. Etwas, wie ein Gerät, das ihr erlaubt, alles zu speichern und abzurufen – alles, was in ihrem Leben geschieht.

Jede Mutter ist sowohl einzigartig als auch unvergleichlich. Ihre Liebe für ihre Kinder wird immer gleich bleiben. Sie ist stark und groß genug, um alle Hürden zu überwinden, die im Weg zum Glück ihrer Kinder stehen.

Obwohl manche Mütter schreien und schelten, gibt es auf der ganzen Welt niemanden, der uns so sehr liebt, wie die Frau die uns das Leben geschenkt hat. 

Die Liebe einer Mutter

Liebe auf den ersten Blick

Wenn du Mutter wirst, wird dir klar, dass es so etwas wie die Liebe auf den ersten Blick wirklich gibt. Und selbst bevor du dein Kind auf die Welt bringst, wirst du es bereits mehr als alles auf der Welt lieben können.

Es ist ein Gefühl, das sofort einsetzt, wie ein Schalter, der sich in deiner Seele umlegt und den du nie wieder ausschalten wirst.

Die Liebe einer Mutter ist nicht nur etwas ganz Besonderes, sondern sie währt auch auf ewig. Sie ist eine perfekte Verbindung, die niemals aufgelöst werden kann. Zu diesem Zeitpunkt unseres Lebens wissen wird, dass wir für unsere Kinder alles geben würden, sogar unser eigenes Leben, wenn wir es müssten.

„Die Liebe einer Mutter ist Frieden. Sie muss nicht erreicht werden, sie muss nicht verdient werden“.

Erich Fromm 

Die Liebe einer Mutter ist bedingungslos

Jede Mutter ist fähig, ihre Kinder zu lieben. Unabhängig davon, wer sie sind oder unter welchen Umständen. Ein Kind muss die Liebe seiner Mutter nicht verdienen. Sie ist etwas, das auf natürliche Art und Weise entsteht.

Und wenn sich die Anzahl ihrer Kinder vermehrt, so vermehrt sich auch die Liebe, die sie empfindet. Dies bedeutet, dass sie sich alle dank der Liebe ihrer Mutter sicher fühlen können.

Wenn eine Frau schwanger ist, dann gehört die Sorge zu ihren größten Ängsten, dass sie nicht fähig sein wird, diese besondere mütterliche Liebe zu empfinden. Aber es stellt sich heraus, dass dieses Gefühl so natürlich ist, dass das Kind im Mutterleib etwas wichtiges lernen wird. Niemand kann jemanden auf die gleiche Art und Weise und genauso intensiv lieben.

Das Kind beginnt, einen Platz einzunehmen, von dem die Mutter nicht einmal wusste, dass es ihn gibt – bis sie etwas Wichtiges erkennt. Es gibt nichts, was es zu lernen gibt, wenn es darum geht, ein Kind zu lieben und es umsorgen zu wollen. Die Natur zeigt uns, dass Mutterschaft etwas Instinktives und Vollkommenes ist. Du musst nur lernen, es einfach zu genießen.

Die Liebe einer Mutter

Eine unerschöpfliche Quelle der Geborgenheit

Das Gefühl der Geborgenheit, das eine Mutter ihren Kindern vermittelt, wird als wesentlicher biologischer Mechanismus angesehen. Er dient als Hilfe für Babys, sich an diese neue Welt anzupassen.

Sie werden hilflos geboren, unfähig, eigenständig zu überleben und ohne Nahrung und Sicherheit, die wir ihnen geben. Dieses sichere Gefühl der Geborgenheit kommt direkt von ihren Müttern.

Es wurde bewiesen, dass sich der Körper und das Gehirn einer Frau verändert, wenn sie Mutter wird. Diese Veränderungen vollziehen sich, um ihr zu helfen, ihre Kinder zu pflegen und zu beschützen. Im Reich der Tiere geschieht genau dasselbe.

Wir reden dabei über bedingungslose Liebe, die von Tag zu Tag wächst. Die Liebe einer Mutter ist etwas, das wir preisen und wertschätzen sollten.

Unabhängig von unseren Handlungen werden uns unsere Mütter immer lieben – mehr, als sie sich je selbst lieben könnten.

Mutterschaft ist etwas so besonderes, reines und natürliches, dass du es einfach spüren musst. Du musst dich öffnen, um zu erfahren, was es bedeutet, wahrhaftig zu lieben und geliebt zu werden.