5 Gründe für die Planung einer zweiten Schwangerschaft

· 22. Februar 2018
Eine zweite Schwangerschaft erfordert in vielen Fällen keine Planung, denn sie kommt oft ganz überraschend. Paare, die sich jedoch von Anfang an für mehr als nur ein Kind entscheiden, können eine zweite Schwangerschaft planen, denn es gibt viele Gründe, die dafür sprechen.

Sobald sich die Mutter nach der ersten Schwangerschaft ausreichend erholt hat und auch physisch wieder dazu bereit ist, ein weiteres Kind zu haben, können die Eltern mit der Planung einer zweiten Schwangerschaft beginnen. Wir nennen dir heute verschiedene Gründe, die für mehr als nur ein Kind sprechen. 

Planung einer zweiten Schwangerschaft - Hände der Familienmitglieder liegen auf Babybauch

Liebe und die Bereitschaft, die Familie zu vergrößern, sind die wichtigsten Voraussetzungen. Die Notwendigkeit, dem älteren Kind ein Geschwisterchen zu geben, sollte nicht im Vordergrund stehen. 

Viele Frauen sind sehr gerne schwanger, sie lieben das Gefühl, ein Kind im Mutterleib zu tragen und genießen die damit verbundenen emotionalen, physischen und mentalen Veränderungen. Diese Frauen finden immer Gründe, die Familie zu erweitern!

Planung einer zweiten Schwangerschaft – warum?

Planung einer zweiten Schwangerschaft - Schwangere Frau mit Tochter

Eine glückliche Mutter findet unzählige Gründe, die für eine zweite Schwangerschaft sprechen. Einige davon werden wir anschließend etwas näher betrachten.

Noch ein interessanter Artikel: Zeitmanagement, um ein unordentliches Haus zu vermeiden

Du findest nachstehend fünf Gründe, die dir bei deiner Entscheidung helfen können:

  • Die Partnerschaft wird damit gestärkt, weil beide ein gemeinsames Ziel haben, das voller Liebe ist, die gemeinsame Zukunft prägt und glückliche Familienmomente ermöglicht.
  • Es handelt sich um eine perfekte Ausrede, um gesunde Gewohnheiten anzunehmen. Um eine Schwangerschaft ohne Komplikationen zu gewährleisten, ist eine gesunde Ernährung sehr wichtig. Darüber hinaus sollte auf Tabak und Alkohol verzichtet werden!
  • Die Großeltern und die ganze Familie erfahren ein ganz besonderes Glücksgefühl. Die werdende Mutter wird verwöhnt und erhält viel Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit.
  • Die neue Lebensenergie lässt die werdende Mutter Einklang mit der Natur spüren. Sie entwickelt sich als Person, erkennt den Wert ihrer eigenen Mutter und ist stolz darauf, Frau zu sein.
  • Jede Schwangerschaft ist eine neue, lebenswerte Erfahrung. Die Erwartungen an die Zukunft verändern sich damit, denn es geht nicht nur darum, ein neues Leben zur Welt zu bringen, sondern insbesondere darum, das Kind zu begleiten und seine Entwicklung und das Familienleben möglichst lange zu genießen.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Was ist die beste Schlafposition für Babys?

Wann ist der richtige Augenblick für die Planung einer zweiten Schwangerschaft?

Die Planung einer Schwangerschaft bringt gewisse Vorteile mit sich. In gewisser Hinsicht wird garantiert, dass das Baby auf eine gesunde und kontrollierte Weise entsteht. Ein Facharzt kann feststellen, ob die physischen Bedingungen für das Vorhaben optimal sind.

Der Facharzt bewertet Faktoren wie das Alter der Eltern, des älteren Kindes oder den Zeitraum zwischen den Geburten. Darüber hinaus können erforderliche Impfungen vorgenommen oder bestimmte Krankheiten behandelt oder ausgeschlossen werden.

Nach einer ärztlichen Untersuchung steht meist der Planung nichts mehr im Wege. Dabei ist die Berechnung der fruchtbaren Tage wichtig, außerdem sind gesunde Lebensgewohnheiten Grundvoraussetzung für eine bevorstehende Schwangerschaft.

Auch andere Faktoren, wie Stress oder die finanzielle Stabilität, sollten bei der Planung berücksichtigt werden.

Lesetipp: Der Tag der Geburt: Was soll ich packen?

Planung einer zweiten Schwangerschaft - Eltern mit Kindern

Ob die Schwangerschaften schnell aufeinander folgen, oder sich das Paar mehr Zeit lässt, muss individuell entschieden werden. Beides hat Vor- und Nachteile.

Wenn die Kinder in einem kurzen Abstand hintereinander zur Welt kommen, können sie das gemeinsame Spiel und gemeinsame Aktivitäten ganz besonders genießen.

Manchmal kann jedoch zwischen den Geburten viel Zeit liegen. Dann wachsen beide Kinder fast wie Einzelkinder auf, da sie ihre Kindheit getrennt voneinander leben.

Das Wichtigste ist auf jeden Fall, sich auf das neue Baby mit Liebe vorzubereiten. Es in der Familie fürsorglich und zärtlich willkommen zu heißen, denn ein Kind ist immer ein Anlass zur Freude!