Was ist die beste Schlafposition für Babys?

19. Februar 2018
Schlafposition für Babys

Wenn du endlich dein Baby im Arm hältst und bereit bist nach Hause zu gehen, um diesen sehnsüchtig erwarteten Moment des Nachhausekommens zu erleben, dann beginnen wahrscheinlich tausende von Fragen durch deinen Kopf zu schwirren, wie zum Beispiel: Was ist die beste Schlafposition für Babys? Du denkst darüber nach, weil du alle Risikofaktoren ausschließen möchtest, die das Wohlbefinden deines Neugeborenen beeinträchtigen könnten.

Es ist normal, ein wenig besorgt darüber zu sein, ob wir auch alles richtig machen um für das Wohlergehen dieser kleinen Person zu sorgen, die so zerbrechlich aussieht und 100% von uns abhängig ist. Deshalb ist es sehr wichtig, jeden Risikofaktor zu reduzieren. In diesem Fall geht es darum, wie man ein Baby am besten schlafen legt, damit man zur Ruhe kommen und die Zeit während es schläft nutzen kann, um Energie zurückzugewinnen.

Es gibt zwei Dinge, die jede Mutter fürchtet, wenn das Baby schläft: Erstens, der sogenannte Plötzliche Kindstod und, zweitens, die Probleme, die durch Reflux verursacht werden.

„90% der Babys, die vom Plötzlichen Kindstod Syndrom betroffen waren, waren zwischen 2 und 6 Monaten alt. Nach dem ersten Lebensjahr reduzieren sich die Chancen exponentiell.“
– Sachbuch über den Plötzlichen Kindstod –

Risikofaktoren bei Schlafpositionen für Babys

Die richtige Schlafposition für Babys zu wählen kann den plötzlichen Kindstod vermeiden.

Die Ursachen für den Plötzlichen Kindstod sind noch unbekannt. Man weiß nur, dass es sich um ein Syndrom handelt, das gesunde Kinder bis zu einem Jahr plötzlich betreffen kann. Selbst nach einer Autopsie wurden die genauen Ursachen für den Tod nicht ermittelt.

Experten glauben, dass das Sudden Infant Death Syndrome – auch als „plötzlicher Kindstod“ bekannt – in Beziehung zu Herzversagen oder Atemstillstand steht, obwohl es keine Beweise dafür gibt.

Ein anderes Problem, das Mütter beunruhigen kann, ist, wenn das Baby unter Reflux leidet. Aber dies ist ein vorübergehendes Problem, das durch Unreife im Verdauungssystem verursacht wird. Die Gefahr, die damit verbunden ist, ist die sogenannte Bronchaspiration oder einfacher gesagt, dass das Erbrochene in die Lunge gelangt und Erstickung verursacht.

Mythen und Realitäten über die beste Schlafposition für Babys

Die beste Schlafposition für Babys erreicht man am besten auf einer harten Matratze.

Obwohl man es lange für das Beste hielt, das Baby auf dem Bauch schlafen zu lassen, weil das bei Reflux oder Erbrechen die beste Position ist, damit das Erbrochene nicht in die Lunge gelangt, so hat diese Schlafposition die Fälle von plötzlichem Kindstod nur erhöht und es wurde eine medizinische Untersuchung angestoßen.

Aus diesem Grund sind Ärzte heute der Meinung, dass auf dem Rücken schlafen die beste Schlafposition für Babys ist. Seit dieser Erkenntnis wurden Todesfälle dieser Art erheblich reduziert. Weitere Empfehlungen, mit denen du das Risiko für dein Baby reduzieren kannst sind:

  • Wähle eine feste Matratze und verhindere, dass dein Baby auf weichen Oberflächen schläft.
  • Wickle es nicht in Decken oder Steppdecken, bis es ein Jahr alt ist. In der Zwischenzeit ist es vorzuziehen, ihm Pyjamas anzuziehen, die der Temperatur entsprechen.
  • Stelle sicher, dass das Babyzimmer eine ausreichende Belüftung und eine angenehme Temperatur hat. Übertrieben warme Kleidung kann zu einer Überhitzung des Körpers führen.
  • Halte dein Baby von Zigarettenrauch fern.
  • Wähle einfache Bettwäsche, vorzugsweise aus Baumwolle. Manche Leute bevorzugen es sogar, die Schutzkissen zu entfernen, die in der Wiege oder im Babybett angebracht sind.
  • Verwende ein Kissen, das der Größe des Babys entspricht, vermeide Kissen für Erwachsene. Es gibt einige spezielle Kissen bei Reflux, die eine leichte und ideale Neigung für die Kleinen haben.
  • Es gibt Kinderärzte, die Erwachsenen raten, nicht zusammen mit dem Baby zu schlafen, denn beim Ausatmen stoßen wir Kohlendioxid aus, das für das Baby schädlich ist.

Aber jeder kann seine persönliche Entscheidung treffen. Indem du alle diese Empfehlungen berücksichtigst, sorgst du dafür, dass dein Kind erholsam schläft, es bequem hat aber gleichzeitig sicher ist. Auf diese Weise können Eltern beruhigt sein, während ihr Baby schläft und weiterhin gesund heranwächst.

Auch interessant