So bekommst du deine Figur nach der Schwangerschaft wieder!

· 11. März 2018
Kopf hoch, Schluss mit den Vorurteilen und ab vor den Spiegel!

Überlege dir genau, woran du arbeiten willst, denn hier haben wir einige Ratschläge für dich, wie du deine Figur nach der Schwangerschaft wieder in Form bringst – und das ganz einfach zu Hause.

Jeder Mensch ist „unfertig“, das ist eine unbestreitbare Tatsache und ganz egal wie alt du bist oder wie viel du zugenommen hast du kannst immer an dir arbeiten und zwar sowohl an deinem Äußeren als auch daran wie du dich in bestimmten Situationen verhältst und reagierst.

Es gibt zwei Sachen, die du über das Wiedererlangen deiner Figur nach der Schwangerschaft wissen solltest. Zum Einen: Ja, die Schäden, die die Schwangerschaft deinem Körper zugefügt hat, sind reparabel und zwar mit Maßnahmen, die zu Hause ergreifen kannst. Zweitens: deine Idealfigur erreichst du nicht mit einem Wunderrezept.

Die Pillen, die versprechen, dass du abnimmst, ohne einen Finger zu rühren, sind Unsinn. Du musst akzeptieren, dass es harte Arbeit ist. Und in diesem Fall bedeutet das: Schwitzen, um abzunehmen.

Nachdem wir das geklärt haben, ist es Zeit, dass du dich wappnest, denn deine Figur nach der Schwangerschaft bekommst du wieder durch Entschlossenheit, Durchhaltevermögen, eine gute Ernährung sowie einen geeigneten Fitnessplan. 

Die ersten 8 Monate nach der Geburt sind die schwierigsten. Deine Organe sind noch nicht wieder an ihrem alten Platz und dein Hormonhaushalt ist noch nicht wieder in Balance. 

Hinzu kommt, dass dein Metabolismus langsamer ist und du dich ziemlich sicher sehr müde fühlen wirst. All das ist aber kein Grund aufzugeben! Vielmehr hilft es dir, zu begreifen, wo du stehst und in kleinen Schritten damit zu beginnen, deine alte Figur nach der Schwangerschaft zurück zu bekommen.

Du hast ein bisschen zugenommen und einige Stellen deines Körpers sind wahrscheinlich schlaff. Alles halb so wild – das geht uns allen so und das ist ganz natürlich. Halte dir vor Augen, dass dein Körper sich ausgedehnt hat um das Baby zu beherbergen, das dich jetzt zu einem der glücklichsten Menschen auf der Welt macht.

Für all diese Probleme gibt es eine Lösung und alles was jetzt ein bisschen außer Form ist wird mit der Zeit, Kontinuität und guten Gewohnheiten wieder in Form kommen.

Es ist wichtig, dass du verstehst, dass das Zurückkehren zu deiner Figur nach der Schwangerschaft kein Wettrennen ist. Es ist daher gut und richtig, eine Fitness Routine langsam anzugehen. Deine Maxime wird Geduld und Durchhaltevermögen sein, denn mit der Zeit wirst du merken, dass du dich energetischer fühlst, je mehr du körperlich aktiv bist. Das Ergebnis ist unglaublich und es ist egal, wie müde du bist.

Frau steigt die Treppe rauf

Die Figur nach der Schwangerschaft durch Laufen trainieren

Zuallererst solltest du deinen Arzt fragen, ob körperliche Anstrengung für dich empfohlen wird. Theoretisch kann jede Frau nach der Ruhephase einer natürlichen Geburt damit anfangen. Frauen, die einen Kaiserschnitt hatten, können nach 12 Wochen mit Bewegung beginnen. 

Du musst deinem Körper nach der Geburt Zeit geben, damit er sich erst einmal erholen kann. Doch auf jeden Fall solltest du dich gesund ernähren und viel Wasser trinken bzw. Flüssigkeit aufnehmen. Versuche dich auch währenddessen ein bisschen im Haus zu bewegen und nicht die ganze Zeit auf der Couch zu sitzen, denn das ständige Sitzen ist nicht förderlich. Jeder Schritt zählt.

Nach der Ruhephase kannst du anfangen zu Laufen. Walking ist das beste Training! Versuche dabei raus zu gehen, zum Beispiel in den Garten. Frische Luft wird dir und auch deinem Baby gut tun. Beginne ganz allmählich aber streng dich an. Du musst in einem flotten Tempo gehen. Es muss eine Herausforderung für dich sein und du musst schwitzen!

Figur nach der Schwangerschaft Bauchumfang messen

 

Online Tutorials für Verbündete

Sobald dein Hausarzt dir das Okay für verschiedene Sportarten, einschließlich Gewichtheben gibt, leg los! Du kannst daheim mit Milchtüten improvisieren, die du mit Wasser füllst.

Training mit Gewichten wird deinen Stoffwechsel anregen und dabei helfen, dass alles wieder an seinen Platz kommt. Durch das Walking trainierst du Herz und Kreislauf, was zusammen mit einer guten Ernährung, den Fettstoffwechsel antreibt. Bemühe dich, mit Gewichten zu arbeiten, denn das, hilft Fett zu verbrennen und die Muskeln zu stärken.

Die ultimative Übung für deine Figur nach der Schwangerschaft – der Plank!

Es gibt noch eine wunderbare Übung: den Plank. Er eignet sich bestens, um einen flachen Bauch zu bekommen und du kannst sogar vereinfachte Versionen auf den Knien machen. Du kannst seitliche Planks und Planks zum Boden machen und auf YouTube gibt es jede Menge Tutorials. Bis 6 Monate nach der Geburt solltest du allerdings keine anderen Bauchübungen machen, das ist wichtig!

Die beste Fitnessroutine ist die, die du dir individuell zusammen stellst, denn dann kannst du sie nach deinen Vorlieben und Bedürfnissen gestalten. Mit Walking, Gewichten und Sit-ups, jeweils drei Mal die Woche, kannst du viel erreichen.

Nach und nach wirst du sehen, dass du dich in deinen Rhythmus einfindest und je mehr du trainierst, desto mehr Energie wirst du wiederum haben, um an deiner Figur zu arbeiten und auch all die Aktivitäten zu machen, die dein Alltag erfordert.