Schlaue Babys: Ernährung während der Schwangerschaft

· 19. November 2018
Welche Nahrungsmittel fördern die Entwicklung des kleinen Bauchbewohners während der Schwangerschaft? Welches Essen begünstigt schlaue Babys?

Intelligenz ist ein komplexes Konzept, das schwer zu definieren ist. Trotzdem verstehen wir alle, was damit gemeint ist. Kann man durch die richtige Ernährung in der Schwangerschaft schlaue Babys fördern?

Erfahre mehr zu diesem Thema in unserem heutigen Beitrag.

Schlaue Babys durch die richtige Ernährung in der Schwangerschaft

In der Wissenschaftszeitschrift The Lancet wurde eine Studie veröffentlicht, in der untersucht wurde, wie sich die Entwicklung des kindlichen Gehirns während der Schwangerschaft durch bestimmte Nahrungsmittel fördern lässt.

Der Verzehr von Fisch und Schalentieren während der Schwangerschaft hat sich in diesem Zusammenhang als vorteilhaft erwiesen.

Die Ergebnisse dieser Forschung widersprechen allerdings anderen Studien, die 2004 in den USA durchgeführt wurden. Frühere Studien haben empfohlen, diese Art von Nahrungsmitteln in der Schwangerschaft einzuschränken.

Schuld darin sind Rückstände von Quecksilber in Fisch, die ein gesundheitliches Risiko für Mutter und Kind darstellen können.

Die Autoren der erwähnten Studie gehen jedoch davon aus, dass „die schädlichen Wirkungen dieser Stoffe die Vorteile der Nährstoffe in Fisch und Schalentieren nicht überwiegen.“

„Das Gehirn eines Neugeborenen besteht zu 50% aus Lipiden, die aus essentiellen Fettsäuren gebildet werden. Einige dieser Fettsäuren werden vom Körper natürlich synthetisiert. Andere Fettsäuren, wie Omega-3, müssen durch die Ernährung des Babys aufgenommen werden. „

Weiterhin bemerken die Autoren: „Sardinen sind eine ausgezeichnete Quelle für essentielle Omega-3-Fettsäuren. Sie sind daher ideal für die Entwicklung des Gehirns, des Nervensystems und des Gedächtnisses des Kindes. „

Den Forschern zufolge scheint „das Niveau der Fettsäuren für die frühe Entwicklung des Gehirns eines Babys entscheidend zu sein“ und das Fehlen dieser Fettsäuren kann schwerwiegende Folgen haben.

Deshalb empfehlen sie den Verzehr während der Schwangerschaft.

Herz vorm Bauch

Schlaue Babys: wichtige Lebensmittel während der Schwangerschaft 

Eigelb enthält Cholin, einen Vorläufer von Acetylcholin. Dabei handelt es sich um einen Neurotransmitter, der an vielen Funktionen, wie Gedächtnis und Muskelkontrolle, beteiligt ist. Cholin ist auch für die Membran wichtig, die die Nerven umgibt.

Ein Ei am Tag ist nicht nur für das Baby gesund. Es kann dir auch dabei helfen, ein gesundes Gewicht zu halten. Darüber hinaus versorgt es dich mit Vitamin D und ist auch in der Vorsorge von Brustkrebs hilfreich.

Rüben sind reich an Nitraten, die den Blutfluss im Gehirn des Kindes verbessern. Du kannst zum Beispiel Rote Rüben in Säften oder Salaten in deine Ernährung einbauen. Du kannst damit auch Verstopfung verhindern!

Weiße Bohnen sind eine gute Quelle für langsam verdauliche Kohlenhydrate. Sie enthalten Proteine, Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe.

Sie sind nicht nur fettarm, sondern auch ideal für das Baby im Mutterleib und  fördern die Gedächtnisentwicklung.

Fleisch kann ohne Einschränkungen konsumiert werden. Hühnerleber und Rindfleisch enthält viel Eisen, das ideal für die Entwicklung des Babys ist.

Auch Früchte liefern wichtige Nährstoffe. Eine Gruppe von kanadischen Ärzten hat gezeigt, dass der Verzehr von von Obst in der Schwangerschaft das  Erinnerungsvermögen der Babys verbessern kann.

Früchte in der Schwangerschaft

Obst, Gemüse und Samen: eine kluge Entscheidung

Obst in der Schwangerschaft fördert die kognitive Leistungsfähigkeit des Kindes. In Studien konnte dies sogar noch ein Jahr nach der Geburt nachgewiesen werden.

„Man ist, was man isst.“

-Anonym-

Samen und Nüsse enthalten Selen und Vitamin E. Außerdem liefern sie wichtige Fettsäuren. All diese Vitalstoffe sind für die Entwicklung des Gehirns von großer Bedeutung. Iss jeden Tag eine kleine Handvoll Samen und Nüsse.

Vergiss allerdings nicht, dass die Entwicklung von Intelligenz von vielen Faktoren abhängt. Neben dem Essen ist es wichtig, dass du die Sinne deines Babys bereits im Mutterleib stimulierst.

Sprich mit deinem Kind und lasse es Musik hören. Auch das ist wichtig für schlaue Babys! Dein kleiner Bauchbewohner wird davon sein ganzes Leben lang profitieren.