Die 5 häufigsten Fehler bei der Körperpflege von Babys

23 April, 2019
Die Fehler, die wir machen entstehen ganz leicht. Aber sie können auch genauso leicht wieder behoben werden. Wir zeigen dir hier ein paar Tipps, wie du das am besten erreichen kannst.

Nicht nur Erstlingsmütter machen Fehler. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die meisten Mütter bei der Körperpflege des Babys nicht immer alles richtig machen. Einige Fehler hängen mit der angewandten Technik oder den von uns verwendeten Pflegeprodukten zusammen. Alles hängt von unseren Gewohnheiten ab.

Die folgenden Informationen sollen keine Panik auslösen. Solange die Gesundheit des Kindes nicht beeinträchtigt ist, handelt es sich um Fehler, die man einfach korrigieren kann.

Zunächst sollte man die Haut des Babys genauer in Betracht nehmen. Insbesondere die Stellen, die während des Badens und der Körperpflege am stärksten beansprucht werden.

Bekannterweise ist die Haut des Babys noch sehr dünn und daher sehr empfindlich. Deshalb können einige Pflegeprodukte die Haut reizen. Daher sollte man bei der Pflege der Babyhaut besonders vorsichtig sein.

Sowohl die Produkte, die wir zur Reinigung des Babys verwenden, als auch die Art und Weise, wie wir sie anwenden, können die Gesundheit von Babys beeinträchtigen.

Wenn wir das Baby zum Beispiel nicht richtig abspülen oder kein hypoallergenes Produkt verwenden, dann kann dies zu Hautreizungen oder Allergien führen.

Baby in der Badewanne.

Schon gelesen? “Eltern-Kind-Schwimmen: eine wunderbare Erfahrung

Fehler, die wir in der Körperpflege des Babys vermeiden sollten

Bei der korrekten Pflege der Haut sollten wir versuchen, jegliche Fehler zu vermeiden. Zunächst ist es wichtig, Produkte zu benutzen, die den pH-Wert der Haut des Kindes berücksichtigen. Darüber hinaus ist es notwendig, die richtigen Utensilien und die geeignete Technik zu haben.

Zweck der richtigen Körperpflege ist es, dass kurz- oder langfristig keine negativen Folgen entstehen. Die Fehler, die wir machen entstehen ganz leicht. Aber sie können auch genauso leicht wieder behoben werden. Wir zeigen dir hier ein paar Tipps, wie du das am besten erreichen kannst.

Anwendung des Shampoos

Bei der Anwendung des Shampoos machen wir den Fehler, das Haar nicht ausreichend zu massieren. Damit das Produkt den gewünschten Effekt erzielen kann, ist es notwendig, dass wir es einige Zeit einwirken lassen und es ausreichend einmassieren.

Es ist üblich, dass wir das Schampoo am Ende des Bades verwenden und ohne Einwirkzeit wieder auswaschen. Je nach Alter des Kindes können wir das Shampoo für etwa fünf Minuten einwirken lassen, während wir den restlichen Körper waschen.

Mangelnde Körperpflege

Bei mangelnder Körperpflege sammeln sich Elemente wie Schweiß, Staub oder Fett an. Aus verschiedenen Gründen lassen Mütter oft ein oder zwei Tage vergehen, ohne das Baby zu baden.

Dies führt zu einer Ansammlung von Schmutz, was zu möglichen gesundheitlichen Schäden führen kann. Es ist ratsam, das Baby jeden Tag zu baden, auch wenn man manchmal den Eindruck hat, es sei noch nicht schmutzig.

Es könnten einige schädliche Schmutzpartikel an ihm haften, die von außen betrachtet nicht sichtbar sind.

Wenn das Baby täglich gebadet wird, muss darauf geachtet werden, dass die verwendeten Produkte den richtigen pH-Wert haben. Dadurch wird das Hydrolipid-Gleichgewicht der Haut aufrechterhalten. Manchmal hat das Baby aufgrund mangelnder Pflege leichte Reizungen, Juckreiz oder Infektionen.

Mutter trocknet ihr Baby nach dem Bad ab.

Auch interessant: ” Die Pflege und Hygiene des Penis deines Babys

Hände und Nägel reinigen

Die Hände und Nägel deines Babys sammeln täglich viel Schmutz an. Deshalb verdienen sie eine besondere Pflege. Die Hände des Kindes sollte man mehrmals täglich waschen, insbesondere vor und nach dem Essen. Außerdem ist es wichtig, ihre Hände zu waschen, wenn sie draußen waren oder auf dem Boden gespielt haben.

In den Nägeln des Babys sammelt sich mehr Schmutz an, als wir denken. Tatsächlich können die meisten Krankheiten, die in den Körper des Kindes eindringen, auf mangelnde Sauberkeit in den Nägeln zurückzuführen sein.

Es kommt auch vor, dass lange Nägel die Haut schädigen. Man empfiehlt, die Nägel täglich zu reinigen. Außerdem sollten die Nägel der Hände zweimal pro Woche geschnitten werden und die Fußnägel einmal pro Woche.

Wie reinigt man die Nase?

Das Reinigen der Nase ist sehr wichtig, wenn wir über die Körperpflege des Babys sprechen. Insbesondere wenn die Nase verstopft ist. Um die Nase des Babys zu reinigen, sollte das Baby auf den Rücken gelegt werden. Der Kopf sollte ein wenig zur Seite geneigt liegen.

Dann wird Salzwasser in jedes Nasenloch verabreicht. Es darf auch physiologische Kochsalzlösung verwendet werden. Denke daran, dass der Kopf zu der Seite geneigt sein muss, die du gerade reinigst.

Folgend muss das Baby nach etwa 20 Sekunden hochgehoben werden, damit es den größten Teil des Schleims ausstoßen kann. Zum Abschluss entfernt man alle Sekrete durch einen Nasensauger.

Hygiene der Genitalien

Um den Genitalbereich der Jungen zu reinigen, ist es sehr wichtig, die Haut, die die Eichel bedeckt, nicht zurückzuziehen. Denn sie schützt vor Infektionen. Die Reinigung ist absolut notwendig, sollte aber überaus vorsichtig durchgeführt werden.

Bei Mädchen treten normalerweise zwei Fehler auf. Fälschlicherweise reinigen viele Eltern zum Beispielt oft zuerst der Anus und dann die Vagina. Dies führt dazu, dass Bakterien aus dem Darm in die Vagina gelangen und Infektionen verursachen.

Ein weiterer Fehler besteht darin, den Mädchen zu enge Kleidung anzuziehen oder den Intimbereich bei jedem Windelwechsel nicht ordnungsgemäß zu reinigen. Dies kann zu einem Bakterienaustausch führen.

Amanda Sánchez Peralta Amanda Sánchez Peralta ist seit 2014 als freiberufliche Redakteurin tätig. Sie hat in vielen Blogs über diverse Themen geschrieben. Unter anderem heben wir www.aseguratuviaje.com.co, www.biografias.wiki, www.motorservice.es hervor. Sie ist auf spanische Sprache und Literatur spezialisiert.