Tricks, um das Fieber bei deinem Baby zu senken

· 11. März 2019
In diesem Artikel findest du nützliche Tipps, um zu Hause das Fieber bei deinem Baby zu senken. Gib deinem Kind trotzdem niemals Medizin, ohne vorher deinen Arzt zu konsultieren.

Es ist ganz natürlich für Mütter, dass sie sich Sorgen machen, wenn ihr Kind Fieber hat. Wenn du aber weißt, was du tun musst, um das Fieber bei deinem Baby zu senken, fühlst du dich gleich zuversichtlicher.

Nach der Geburt haben Babys Probleme damit, sich an die Temperaturen in ihrer neuen Umgebung anzupassen. Es ist eine abrupte Veränderung für sie.

Neugeborene brauchen Wärme, ähnlich wie im Mutterbauch, um sich wohl zu fühlen. 

Normale Temperatur für Babys

Die durchschnittliche Temperatur von Babys liegt zwischen 36, 5 und 37,5°C. Babys verlieren schnell Wärme durch ihre Atmung, Bewegungen und über die Haut durch Schwitzen.

Keine Sorge, wenn die Temperatur deines Babys etwas ansteigt. Es muss nicht sofort bedeuten, dass es eine Infektion oder eine andere Erkrankung hat.

Manchmal ist die Ursache für die erhöhte Temperatur zu viel Kleidung. Doch natürlich kann auch eine Krankheit dahinterstecken.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Pfeifferisches Drüsenfieber bei Kindern

Fieber kann mitten in der Nacht auftreten, wenn gerade kein Arzt erreichbar ist. Falls es nicht zu stark ist, kannst du ein paar Dinge tun, um das Fieber bei deinem Baby zu senken.

Denke daran, dass dies nur zeitweilige Lösungen sind und du sofort den Kinderarzt aufsuchen solltest, wenn das Fieber zu stark wird oder längere Zeit besteht.

Tricks, um das Fieber bei deinem Baby zu senken

Leichte Kleidung

Deinem Baby sollte es nicht zu heiß sein. Deshalb ist es wichtig, ihm leichte Kleidung anzuziehen (der Raumtemperatur angepasst).

das Fieber bei deinem Baby zu senken - das_Fieber_bei_deinem_Baby_zu_senken-2

Bade dein Kind in warmem Wasser

Du solltest dein Kind nicht in kaltem Wasser baden, dadurch könnte sich das Fieber verschlimmern. Wir empfehlen ein lauwarmes Bad.

Plötzliche Temperaturänderungen sind für niemanden gut, besonders nicht für Babys. Lauwarmes Wasser ist deshalb die beste Option.

Kühlende Umschläge

Umschläge sind sehr effektiv, um das Fieber bei deinem Baby zu senken. Befeuchte ein Tuch mit kaltem, aber nicht eiskaltem Wasser.

Lege das Tuch dann zum Beispiel auf die Stirn, die Fußsohlen, die Handflächen oder in den Nacken deines Babys.

Wenn das Fieber auf 39°C und höher ansteigt, solltest du sofort ins Krankenhaus fahren. Insbesondere, wenn du schon alle Tricks probiert hast, um das Fieber deines Babys zu senken.

Gib deinem Baby genug zu trinken

Es ist sehr wichtig, dass dein Baby genug Flüssigkeit zu sich nimmt, wenn es Fieber hat. Bei einem Anstieg der Körpertemperatur verliert das Kind Flüssigkeit durch Schwitzen.

Gib ihm am besten frische Säfte, zum Beispiel Wassermelone. Hühnerbrühe oder Molke kann auch hilfreich sein.

Umschläge mit Kaffee

Dieses alte Hausmittel ist ebenfalls hilfreich. Befeuchte einen Umschlag mit Kaffee und lege ihn dann auf die Füße und die Hände des Kindes auf. 

Noch ein interessanter Artikel: Behandlung von Schluckauf, Fieber und Erbrechen

Rohe Kartoffeln

Sie sind ebenfalls gut, um das Fieber deines Babys zu senken. Genauso wie Kaffeeumschläge kannst du sie auf den Füßen und Handflächen deines Babys anwenden.

das Fieber bei deinem Baby zu senken - das_Fieber_bei_deinem_Baby_zu_senken

Kontrollierte Belüftung des Raum

Wenn dein Baby an erhöhter Temperatur leidet, sollte es in einem Zimmer mit guter Belüftung liegen. Allerdings ist Zugluft kontraproduktiv!

Dein Baby sollte viel schlafen und sich im Bettchen ausruhen, damit das Fieber schneller verschwindet.

Kontrolliere die Temperatur deines Babys alle 30 Minuten. Wenn du merkst, dass es über 39°C ansteigt, solltest du sofort ins Krankenhaus fahren. Insbesondere dann, wenn du schon alle Tricks ausprobiert hast.

Du solltest deinem Baby niemals selbstständig irgendwelche Medikamente verabreichen. Sie müssen immer von einem Arzt verschrieben werden.