Geographische Zunge bei Kindern: Symptome und Behandlung

25 Januar, 2019
Die geographische Zunge ist eine Krankheit, die manchmal bei Kindern auftreten kann. Zwar ist sie harmlos, doch da sie zu merkwürdigen Symptomen führt, sind Eltern meistens sehr besorgt.

Die geographische Zunge kann bei Kindern auftreten, verläuft dabei aber normalerweise schmerzlos. Manchmal können sich Kinder jedoch unwohl und gestört fühlen. Daher ist es wichtig, dass du weißt, wie du deinem Kind helfen kannst, mit dieser Krankheit umzugehen.

Was ist eine geographische Zunge?

Dabei handelt es sich um eine entzündliche Zungenerkrankung, die Flecken in Form einer Karte erzeugt. Diese sind normalerweise rot und an den Rändern weiß.

Im Allgemeinen erscheinen diese Flecken an der Spitze, am Rücken und an den Seiten der Zunge. 

Obwohl diese Erkrankung hartnäckig ist, ist sie ungefährlich. Sie stellt kein Risiko für die Gesundheit von Kindern dar.

Symptome der geographischen Zunge bei Kindern

Oft erscheint sie hell und glatt und wächst schnell. Obwohl sie schmerzlos ist, verursacht sie manchmal Unbehagen. Sie kann auch ein brennendes Gefühl erzeugen, besonders wenn man scharfe oder saure Nahrungsmittel isst.

Die geographische Zunge lässt Kinder auch Geschmacksknospen verlieren, allerdings nur auf der Oberseite. Daher beeinflusst sie das Geschmacksempfinden nicht. Außerdem wachsen neue Geschmacksknospen schnell und konstant nach.

Die Dauer der Erkrankung variiert bei Kindern. Sie kann zwischen einer Woche und einem Monat, manchmal sogar länger andauern.

Geographische Zunge

Es handelt sich dabei um einen ständig wandelbaren Zustand; das Aussehen der Zunge ändert sich jeden Tag. Sie kann sich sogar innerhalb weniger Stunden ändern. Außerdem ist die Erkrankung chronisch, was bedeutet, dass sie immer wieder kommen wird.

Wenn du jedoch feststellst, dass die Zunge deines Kindes so geschwollen ist, dass es nicht atmen, sprechen, schlucken oder kauen kann, dann könnte dies auf eine schwere Krankheit zurückzuführen sein. Daher solltest du sofort einen Arzt aufsuchen. 

Ursachen der geographischen Zunge

Obwohl wir nicht wissen, was die Erkrankung verursacht, behaupten viele Ärzte, dass es an einem Mangel an Vitamin B liegen könnte. 

Darüber hinaus haben Ärzte einen Zusammenhang mit emotionalen Faktoren wie Stress und Angst festgestellt. Auch Reizstoffe wie Säuren, scharfe oder warme Speisen und Tabak können die geographische Zunge verursachen.

Andererseits besteht auch ein Zusammenhang zwischen der geographischen Zunge und Erkrankungen wie Rhinitis und Asthma.     

Obwohl diese Erkrankung hartnäckig ist, ist sie ungefährlich. Sie stellt kein Risiko für die Gesundheit von Kindern dar.

Wie kann man eine geographische Zunge behandeln?

Die Ursachen sind unbekannt, daher gibt es keine spezifische Behandlung für die “Landkartenzunge”, wie sie auch genannt wird. Grundsätzlich empfehlen Ärzte, alles zu vermeiden, was zu mehr Reizung und Unbehagen führen könnte.

Außerdem empfehlen sie, sich um die Mundgesundheit der Kinder zu kümmern, indem sie ihre Zähne mit einer weichen Zahnbürste putzen. Du kannst auch sterile Gaze verwenden, um den Mund deiner Kinder zu reinigen.

Ältere Kinder sollten allerdings Mundwasser verwenden, das Chlorhexidin enthält. Wenn die Beschwerden anhalten sollten und verwende ein Antihistamin-Gel an für die Stellen, die Schmerzen verursachen. Dies hilft dabei, die Geschmacksknospen schneller zu regenerieren.

Ein weiterer Tipp ist, auf das Essen zu achten, das deine Kinder verzehren. Manche Lebensmittel begünstigen das Entstehen einer geographische Zunge. Dazu gehören zum Beispiel Kiwi, Banane, Melone, Walnüsse, Essig und Tomaten.

Geographische Zunge

Was du über die geographische Sprache wissen solltest

Du solltest wissen, dass dies keine richtige Krankheit ist, sondern eher ein harmloser und vorübergehender Zustand. Obwohl es bei Kindern eine Weile dauern kann, verursacht er normalerweise keine Schmerzen.

Es könnte für eine Weile einfach sehr unangenehm für deine Kleinen sein. Allerdings sind keine rigorosen, teuren Behandlungen oder viele Tests erforderlich.

Denke immer daran, dass dieser Zustand bei Babys nicht normal ist. Es gab jedoch auch bei 6 Monate alten Babys einige vereinzelte Fälle, jedoch tritt die geographische Zunge wesentlich häufiger bei Kindern auf. 

Selbst Jugendliche und Erwachsene können dieses Problem haben. Es tritt außerdem häufiger bei Frauen als bei Männern auf.

Zusammenfassend ist es eine gute Idee, diese Tipps zu befolgen, um zu verhindern, dass deine Kinder eine geographische Zunge bekommen. Wenn du besorgt sein solltest, kannst du natürlich deinen Arzt um Rat fragen. Es ist immer besser, auf Nummer sicher zu gehen.