Privatsphäre von Teenagern richtig respektieren

Hast du plötzliche Veränderungen bei deinem Kind bemerkt? Keine Sorge.... vielleicht hat er oder sie die Pubertät erreicht. Dies ist eine Zeit, in der Eltern lernen müssen, die Privatsphäre ihrer Kinder zu respektieren.
Privatsphäre von Teenagern richtig respektieren

Letzte Aktualisierung: 26. Juli 2018

Die Teenagerjahre müssen keine komplizierte Zeit für Eltern oder Kinder sein. Wenn du dich bemühst, die Privatsphäre deines Teenagers zu respektieren, dann werdet ihr die Pubertät gemeinsam erfolgreich bestehen.

Befolge die folgenden praktischen Ratschläge und du wirst positive Ergebnisse sehen.

Warum ist es so wichtig, die Privatsphäre eines Teenagers zu respektieren?

Die Frage nach der Privatsphäre eines Jugendlichen ist keine Kleinigkeit. Teenager legen großen Wert auf ihre Privatsphäre, da sie eine Phase körperlicher und emotionaler Veränderungen durchlaufen, während sie sich dem Erwachsensein nähern. Sie müssen einen internen Raum finden, um mit diesem Prozess umgehen zu können. Viele Male ziehen sie es vor, Zeit allein zu verbringen.

In dieser Phase versuchen die Kinder, sich selbst, ihre Wünsche und Ängste darzustellen, um ihre eigene Identität auszubilden. Privatsphäre ist ein sehr wichtiger Teil dieses Prozesses.

Wie kann ich die Privatsphäre meines Teenagers respektieren?

In erster Linie musst du deinem Kind Respekt entgegenbringen und es mit Respekt behandeln. Außerdem solltest du den Platz deines Kindes zuhause respektieren.

Diesbezüglich findest du hier einige zusätzliche Vorschläge, die du nützlich finden wirst:

Das Schlafzimmer deines Heranwachsenden

Eine Möglichkeit, die Privatsphäre deines Teenagers zu respektieren, besteht darin, ihm oder ihr ein eigenes Schlafzimmer zu geben. Ein Schlafzimmer ist ein Zufluchtsort für Kinder im Haus. Es ist ein Raum, in dem Jugendliche sich selbst entdecken, sich frei fühlen, lachen, weinen und mit ihren Freunden Zeit verbringen können. Es ist wichtig, dass die Eltern dieses Bedürfnis und diesen Raum respektieren.

Betrete das Schlafzimmer deines Kindes nicht, ohne vorher anzuklopfen. Auf diese Weise respektierst du nicht nur seine Privatsphäre, sondern zeigst auch dein Vertrauen.

Den Geschmack deines Kindes respektieren

Du solltest auf den persönlichen Geschmack deines Kindes Rücksicht nehmen, wenn es um die Dekoration seines Schlafzimmers geht. Das gilt auch dann, wenn dir der Stil deines Kindes nicht gefällt oder nicht zum Rest deines Hauses passt.

Versuche nicht, dem Schlafzimmer deines Teenagers deine persönlichen Vorlieben aufzuzwingen. Wenn du das tust, wirst du nur in Konflikt geraten und auf Ablehnung seitens deines Sohnes oder deiner Tochter stoßen.

Haushaltsregeln aufstellen

Das Setzen von klaren und festen Grundregeln, die dein Teenager respektieren sollte, ist absolut notwendig. Als Eltern musst du jedoch mit gutem Beispiel vorangehen, indem du deinen Teenager und andere Familienmitglieder respektierst.

Es ist auch wichtig, dass du dich weiterhin um deine Teenager-Kinder kümmerst und deine emotionale Bindung aufrechterhältst.

Teenager und ihre Privatsphäre beachten.

Vorschlagen ohne Verpflichtung

Es ist wichtig, vorsichtig zu sein, wie du deine Anfragen kommunizierst. Am besten ist es, eine ruhige, aber standhafte Haltung einzunehmen. Zeige, dass es wichtig ist, dass dein Kind sein Zimmer – und den Rest des Hauses – sauber und ordentlich hält.

Zeige deinem Kind gleichzeitig, dass das Sauberhalten seines Zimmers eine Möglichkeit ist, Rücksicht auf andere zu nehmen. Vermeide es, dein Kind anzuschreien und zu streiten, da dies nur Ablehnung und Ungehorsam fördert.

Ab welchem Alter fordern Kinder ihre Privatsphäre?

Schon in der Vorpubertät suchen Kinder nach Privatsphäre. Dies geschieht in der Regel im Alter zwischen 11 und 13 Jahren.

In dieser Zeit streben die Jugendlichen danach, ihre Privatsphäre zu finden, um ihre Aktivitäten auszuüben und Raum für sich allein zu haben. Es ist wichtig, dass Sie dieses Bedürfnis respektieren.

Jugendliche und Autonomie

Früher oder später wird der Moment kommen, an dem es an der Zeit ist, die Privatsphäre deines Kindes hinsichtlich seiner Autonomie zu respektieren.

Wenn Kinder wachsen und reifen, wollen sie ihre eigenen Entscheidungen treffen, ihre eigenen Freunde wählen, ihre eigene Kleidung aussuchen, etc. Sie werden auch ihren eigenen Musikgeschmack entwickeln und ihre eigenen Wochenendpläne machen.

Eltern müssen zugänglich bleiben und ihren Kindern beibringen, ihre Autonomie verantwortungsbewusst auszuleben. Schließlich sind sie noch Kinder und unterliegen der Autorität verantwortungsbewusster Erwachsener.

Sei vorsichtig, wenn es um die Erteilung von Genehmigungen geht. Mit anderen Worten, die Autonomie deines Kindes sollte nicht in Konflikt mit den Familienregeln geraten.

Gleichzeitig sollten Eltern ihre Kinder in neuen Situationen unterstützen. Dazu gehören ihre ersten Ausflüge mit Freunden, wie sie ihr Geld verwalten und wie sie mit dem anderen Geschlecht umgehen.

Außerdem solltest du deinem Kind beibringen, ungesunde Laster wie Drogen, Tabak und Alkohol vollständig abzulehnen. Und natürlich solltest du ihnen beibringen, das Gesetz zu respektieren und positive zwischenmenschliche Beziehungen zu pflegen.

“Teenager müssen einen internen Raum schaffen, um diesen Prozess zu steuern. Viele Male ziehen sie es vor, Zeit allein zu verbringen.”

Achtung der Privatsphäre von Jugendlichen

Rücksichtnahme auf die Privatsphäre deiner Kinder bedeutet auch, sie nicht zu kritisieren oder Details ihres persönlichen Lebens in der Öffentlichkeit zu diskutieren.

Du solltest es ihnen überlassen, sich zu äußern, wenn sie wollen. Wenn sie sich dagegen entscheiden, dann solltest du auch diese Entscheidung respektieren.

In dieser Phase ist es auch wichtig, dass du deinen Teenager nicht mit anderen vergleichst, einschließlich Geschwistern, Cousins, Freunden und Klassenkameraden.