7 Aktivitäten für ein sechs Monate altes Baby

21 Dezember, 2019
Sechs Monate alte Babys sind voller Überraschungen und permanent damit beschäftigt, die Welt zu entdecken. Erfahre, mit welchen Aktivitäten du sie dabei unterstützen kannst, ihr ganzes Potenzial zu entfalten!

Es gibt zahlreiche Aktivitäten, die einem sechs Monate alten Baby dabei helfen können, seine Fähigkeiten zu entwickeln. In diesem Alter machen Babys sehr große Entwicklungsschritte in Bezug auf ihre Fähigkeiten und ihr Verhalten.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass du dein Baby in diesem Alter stimulierst und ihm Möglichkeiten bietest, Neues zu entdecken. Dadurch wird es kontinuierlich weitere Fortschritte machen und sich gut entwickeln können.

“Im Alter von sechs Monaten ist dein Baby viel aktiver. Weil Kinder in diesem Alter mobiler sind, ist es ratsam, dass du sicherstellst, dass dein Haus kindersicher ist. Verstaue alle Reinigungsprodukte, Medikamente, Gifte und scharfen Gegenstände an einen Ort, den das Baby nicht erreichen kann. Stelle sicher, dass jeder, der auf das Baby aufpasst, weiß, wie er es schützen kann.”

– Ministerium für Menschen und Gesundheitsdienste, USA –

Alle Aktivitäten, die wir dir in diesem Artikel vorschlagen, wirken sich positiv auf die physische, kognitive und emotionale Entwicklung deines Babys aus.

Dabei kannst du gleichzeitig die Gelegenheit nutzen, deine familiäre Bindung zu stärken und gemeinsame Zeit mit deinem Kind zu verbringen, während dein Kind Spaß hat und neue Dinge lernt.

Lies einfach weiter, lasse dich von unseren Vorschlägen inspirieren und setze sie gleich heute mit deinem Baby in die Tat um!

Die besten Aktivitäten für ein sechs Monate altes Baby

1. Wasserspritzen in der Badewanne

In diesem Alter kann dein Baby bereits aufrecht ohne Hilfe in der Wanne sitzen. Verteile einige Wasserspielzeuge in der Wanne und zeige deinem Kind, wie es mit seiner Hand im Wasser plantschen kann.

Diese Aktivität wird deinem Baby nicht nur sehr viel Spaß machen, das aufrechte Sitzen in der Wanne kräftigt zudem seine Muskulatur im unteren Rückenbereich und verbessert seine Körperhaltung.

2. Lieder und Kinderreime

Setze oder lege dich vor dein Baby und singe ihm ein Lied oder eine eingängige und fröhliche Melodie vor. Dabei kannst du dich bewegen, gestikulieren und lustige Geräusche machen, die dein Baby zum Lachen bringen.

Außerdem kannst du mit deinem Baby tanzen und es dazu ermutigen, sich im Rhythmus der Musik zu bewegen. Dadurch wird die Entwicklung des Muskeltonus und seiner grobmotorischen Fähigkeiten angeregt.

Aktivitäten - Mutter und Kind mit Seifenblasen im Park

3. Spielen mit Seifenblasen

Puste einige Seifenblasen in der Nähe deines Babys auf und lasse die Bläschen das Gesicht deines Kindes berühren. So kann es die schillernden Farben bewundern. Versuche, die Seifenblasen einzufangen und ermutige dein Kind dazu, die Seifenblasen ebenfalls anzufassen.

Durch dieses einfache Spiel kannst du die Entwicklung der visuellen Fähigkeiten bei deinem sechs Monate alten Baby fördern. Es lernt beispielsweise, einem Objekt mit den Augen zu folgen. Außerdem verbessert sich die Hand-Auge-Koordination.

4. Spielen mit Bauklötzen

Für dieses Spiel benötigst du einige bunte Bauklötzchen, die dein Baby gut greifen kann. Nun setzt du dein Baby vor dich hin. Hilf ihm und baue mit ihm gemeinsam einen Turm aus den Bauklötzchen.

Obwohl dein Baby wahrscheinlich den Turm nicht alleine bauen kann, hilft im dieses Spiel dabei, Objekte besser greifen zu können. Außerdem verbessert dieses Spiel wiederum die Hand-Auge-Koordinationsfähigkeit deines Kindes.

Weitere Aktivitäten für sechs Monate alte Babys

5. Geschichten vorlesen

Dazu solltest du Bücher mit großen Bildern in kräftigen Farben auswählen. Setze dein Kind auf deinen Schoss und lies ihm die Geschichte mit spielerischer und leichter Stimme vor. Achte darauf, dass dein Baby die Bilder und deine Bewegungen gut sehen kann.

Anfangs wird sich dein Baby nicht so sehr auf deine Worte, sondern viel mehr auf die bunten Bilder konzentrieren. Allerdings solltest du dich nicht darüber wundern, wenn es plötzlich damit beginnt, vor sich hin zu brabbeln, und dir aufmerksam zuhört.

6. Spielen mit einem Wasserball

Wenn du die Möglichkeit hast, mit deinem Baby in die Natur oder in den Garten zu gehen, dann solltest du dies unbedingt tun. Zuerst setzt du dich deinem Baby gegenüber und öffnest deine Beine.

Sobald du seine Aufmerksamkeit hast, kannst du den Ball ganz vorsichtig in seine Richtung rollen. Dein Baby wird versuchen, den Ball zu fassen, ihn zu bewegen oder mit den Händen auf den Ball zu schlagen. Dieses Spiel trägt zweifelsohne zur Entwicklung der Muskulatur deines Kindes bei.

7. Aktivitäten für ein sechs Monate altes Baby: eine Schnur ziehen

Wenn du diese Aktivität mit deinem Baby unternehmen willst, dann solltest du unbedingt darauf achten, dass du eine Schnur wählst, die aus sehr weichem Material ist, damit die Haut deines Babys nicht verletzt wird. Danach legst du deinem Baby ein Ende der Schnur in die Hand. Das andere Ende nimmst du in deine Hand.

Nun kannst du ganz sanft an der Schnur ziehen. Warte ab, bis dein Baby auch an der Schnur zieht. Dadurch kannst du die Fähigkeit deines Kindes fördern, Objekte mit den Händen zu greifen. Außerdem verbessert diese Übung auch die Beweglichkeit seiner Finger.

Aktivitäten - Mutter liest ihrem Baby vor

Darüber hinaus gibt es noch weitere Übungen für sechs Monate alte Babys, mit denen du seine Muskulatur kräftigen kannst. Du kannst beispielsweise seine Füße in die Hand nehmen und diese bewegen, als würde das Kind Fahrrad fahren.

All diese Aktivitäten tragen dazu bei, dass sich dein Baby gesund und gut entwickeln kann. Außerdem kannst du schöne Momente mit deinem Kind verbringen und gleichzeitig seine Fähigkeiten fördern.

Jede der vorgeschlagenen Aktivitäten ist einfach und lässt sich ohne viel Zeitaufwand umsetzen. Daher solltest du sie unbedingt mit deinem Baby ausprobieren, um seine weitere Entwicklung optimal zu fördern.