Wie sich dein Körper während der Schwangerschaft verändert

26. Juli 2018
Du machst einen Schwangerschaftstest und das Ergebnis ist positiv. Wunderbare Neuigkeiten! Du trägst ein wunderschönes neues Leben in deinem Leib. Aber mit diesem glücklichen Ergebnis kommen eine Million verschiedene Fragen auf.

Was wird mit meinem Körper während der Schwangerschaft geschehen? Was sollte ich essen? Es besteht kein Zweifel: Der weibliche Körper durchläuft drastische Veränderungen während der Schwangerschaft.

Dies ist eine der häufigsten Sorgen für Frauen, die herausfinden, dass sie schwanger sind. Dein Körper verändert sich während der Schwangerschaft, und sogar nach der Geburt deines Babys.

Für viele Frauen ist Schwangerschaft eine schöne Erfahrung. In dieser Phase passt sich der weibliche Körper an, um neues Leben zu erhalten und zu pflegen.

Es ist wirklich beeindruckend, wenn man darüber nachdenkt, wie neues Leben aus unseren eigenen Fortpflanzungszellen entstehen kann. Noch unglaublicher ist der Prozess, durch den diese Ansammlung von Zellen zu einem vollständig geformten Menschen wird.

Lasst uns aber realistisch sein. Nicht alles ist rosig, und auch macht dein Körper während der Schwangerschaft viele körperliche Veränderungen durch. Einige werden für alle um dich herum offensichtlich sein, während andere nur dir auffallen werden.

Die Entscheidung, ein Baby zu bekommen, ist lebensverändernd. Es bedeutet die Entscheidung, dass dein Herz von diesem Moment an außerhalb deines Körpers schlagen wird.

Hier sind einige der physiologischen und mentalen Veränderungen, die du von deinem Körper während der Schwangerschaft erwarten kannst:

  • Deine Brüste: Von Beginn deiner Schwangerschaft an werden deine Brüste beginnen, langsam aber stetig zu wachsen und anzuschwellen. Ein oder zwei Körbchengrößen mehr sind ein Traum für manche, ein Albtraum für andere, aber eine Realität für fast alle Frauen.
  • Dein Gewicht: Du könntest jede Woche ca 400 g zunehmen. Das bedeutet, dass sich dein Gewicht bis zum Ende deiner Schwangerschaft um etwa 12 kg erhöht. Du musst dich gesund ernähren, um zu gewährleisten, dass dein Baby auch gesund ist. Du solltest nur auf eine ausgewogene Ernährung achten, die dem Rat deiner medizinischen Aufsicht folgt, und Sport machen, falls es dein Arzt empfiehlt.
  • Deine Gebärmutter: Dieses Organ wiegt normalerweise 50 g, ist 6.5 cm lang und hat eine Kapazität von 2-3 ml. Am Ende deiner Schwangerschaft wird sie 1,5 kg wiegen und 33 cm lang sein, mit einer Kapazität von 4 oder 5 Litern.
  • Übelkeit und Erbrechen sind häufige körperliche Symptome während des ersten Trimesters der Schwangerschaft.
  •  Hormonelle Veränderungen werden ebenfalls auftreten. Diese können bei Schwangeren zu Krampfadern, Schwellungen und Beinkrämpfen führen.
Dein Körper während der Schwangerschaft

Veränderungen im Körper während der Schwangerschaft, die du vielleicht nicht bemerken wirst:

Ein Körper während der Schwangerschaft wird eine fast endlose Liste von physiologischen Veränderungen durchlaufen. Dies sind einige der auffälligsten:

  • Dein Blut: Während der Schwangerschaft erhöht sich das Gesamtvolumen des Blutes in deinem Körper um 1,5 Liter.
  • Dein Puls: Da sich mehr Blut in deinem Körper befindet, erhöht sich auch die Herzfrequenz um 10 bis 15 Schläge pro Minute. Dadurch kann dein Herz das zusätzliche Blut zirkulieren lassen.
  • Deine Atmung: Du könntest manchmal Schwierigkeiten beim Atmen bekommen. Je größer der Fötus ist, desto mehr Raum nimmt er in dir ein.
  • Dein Mund: Neben einer erhöhten Speichelproduktion ist dein Zahnfleisch empfindlich und neigt zu Blutungen. Vorsicht vor Karies.
  • Deine Venen: Sie erweitern sich, und du könntest Schwellungen in den Beinen und möglicherweise unansehnliche Krampfadern feststellen.
  • Dein Blutdruck: Dieser wird sinken, da deine Blutgefäße erweitert sind. Normalerweise wirst du während des dritten Trimesters wieder auf dein gewohntes Drucklevel zurückkehren.
  • Verstopfung: Dies kann eines der schlimmsten Symptome während der Schwangerschaft sein und wird von langsameren Magen-Darm-Verkehr verursacht. Eine ballaststoffreiche Ernährung wird empfohlen.
  • Die Blase: Sie wird zunehmend komprimiert. Das bedeutet, dass du häufiger auf die Toilette gehen musst.
  • Deine Hormone: Wie könnten wir sie vergessen? Sie sorgen dafür, dass deine Schwangerschaft korrekt verläuft, und sind verantwortlich für all diese inneren Veränderungen während der Schwangerschaft.
Dein Körper während der Schwangerschaft

Mein Körper ist unglaublich: Zu einem Zeitpunkt hatte er zwei Köpfe, vier Arme, vier Beine und zwei Herzen, die schlugen. Was bin ich? Eine Mutter!

Experten empfehlen, dass du in den letzten Monaten der Schwangerschaft ausreichend Erholung bekommst. Wenn das Baby ankommt, hast du wahrscheinlich viele schlaflose Nächte, während du dich um dein Kind kümmerst. Dies wird Schlafprobleme bringen und ist emotional erschöpfend.

All dies beiseite, solltest du versuchen, deine Schwangerschaft zu genießen. Es ist ein vorübergehender Zustand und einer, der viel wichtigere Veränderungen in dein Leben bringen wird.