15 ungewöhnliche Namen für Jungen und ihre Bedeutung

11. September 2018
Max, Philipp oder Julian? Warum nicht mal etwas Ungewöhnlicheres? Lass dich von uns inspirieren.

Ungewöhnliche Namen für Kinder zu wählen ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Diese Namen heben sich von den traditionellen, klassischen Namen ab.

Den Namen für ein Kind zu wählen ist immer eine schwere Entscheidung. Beide Eltern müssen sich einig sein und zusätzlich muss der Name auch noch zum Nachnamen passen.

Die endgültige Auswahl hat auch eine Auswirkung auf die Zukunft des Kindes, deshalb muss der Name gut überlegt sein.

Hier haben wir einige ungewöhnliche Namen für Jungen und ihre Bedeutung aufgelistet. Vielleicht wird dich einer davon inspirieren!

Beispiele für ungewöhnliche Namen für Jungen

Adel: Jene, die die arabische Kultur lieben, entscheiden sich vielleicht für diesen libanesischen Namen. Er entstammt dem Wort „adl“, welches Freiheit und Gleichheit symbolisiert. 

Die Libanesen glauben, dass der Name Adel Autorität ausstrahlt.

Adonis: Ein Name mit phönizischen Wurzeln und beliebt in der griechischen Mythologie. Er bezieht sich auf den „Mann der Schönheit und Begierde„. 

Eben dies waren die Eigenschaften des griechischen Gottes, in den Aphrodite sich verliebte und den sie versuchte vor einem Wildschweinangriff zu retten.

Alonso: Wenn du möchtest, dass dein Kind mutig wird, ist Alonso eine gute Wahl. Alonso bedeutet „der, der bereit ist zu kämpfen“. 

Der Name ist germanischen Ursprungs.

Alessandro: Dieser Name ist ein Konstrukt aus zwei griechischen Wörtern. Das erste ist „alekho“ welches „beschützen“ bedeutet. Das zweite ist „andros“ und bedeutet „Mann“.

Seine Bedeutung ist demnach „Beschützer vor fremden Männern“.

Verschiedene Ursprünge für Namen

Ein ungewöhnlicher Name für Jungen ist Basil. Jene, die diese Alternative wählen, sollten wissen, dass es eine Variation des Namens Basileios ist, was in etwa „Realität“ bedeutet.

Im alten Griechenland stand Basil mit dem Wort „königlich“ in Verbindung. 

Bastian: ideal für Eltern, die sich für ihr Kind eine führende Rolle wünschen. Bastian leitet sich von dem griechischen Wort „sebastos“ ab, welches  „verehrt und respektvoll“ bedeutet.

Duncan: Ursprünglich wurde dieser Name als Spitzname für dunkelhäutige Krieger verwendet, doch mit der Zeit wurde Duncan zu einem männlichen Namen.

Duncan ist keltischen Ursprungs und bedeutet „schwarzhäutiger Kämpfer“.

Gael: Die Wurzeln dieses kurzen Namens liegen ebenfalls in der keltischen Kultur. Abgeleitet vom Wort „ludael“ bedeutet dieser Name „Mann der Großzügigkeit“.

Isamu: Dieser japanische Name ist sehr ungewöhnlich hat jedoch eine kraftvolle Bedeutung. Isamu ist der „Mann mit Mut und Tapferkeit“. Zweifellos ist es ein würdiger Name für einen speziellen und gerechten Jungen.

Mythologische und mittelalterliche Namen

Eilan: Wenn du die Intelligenz deines Kleinen hervorheben möchtest, ist dies eine gute Wahl.

Eilan bedeutet „der Hellste“. Zusätzlich trägt der König des Lichts aus der griechischen Mythologie diesen Namen.

Paris: Die Geschichte dieses Namens ist weitläufig bekannt, denn sie wird in Homers Ilias beschrieben. 

Paris, der Sohn des Königs von Troja, entführt die schöne Helena, was zum trojanischen Krieg führt. Der Name hat hellenische Wurzeln und bedeutet „derjenige, der am besten hilft“.

Pavel: Ein russischer Nameäquivalent zu Paul. Viele Gesellschaften bringen diesen Name mit ausdauernden Männern in Verbindung.

Leonel: Dieser Name bedeutet „der kleine Löwe“ und ist eine Variation von Lionel. Er fand häufig im mittelalterlichen Frankreich Verwendung. 

Männer mit starkem und erfolgreichem Charakter tragen diesen Namen.

Ungewöhnliche Namen - Ungewöhnliche-Namen-für-Jungen-2Kilian: Dieser schöne Name kommt aus Irland. Er bedeutet „der Mann des Klosters“ und „Kampf“. Im Laufe der Zeit sind verschiedene Variationen entstanden, einschließlich Cecilio oder Cilian.

Thiago: Die Bedeutung dieses außergewöhnlichen Namens ist „Gott wird uns belohnen“.

Er ist überwiegend in Ländern wie Portugal oder Brasilien üblich. Man glaubt, dass er eine Variation des Namens Santiago ist, welche in portugiesisch sprechenden Ländern benutzt wird. 

Sein Ursprung ist hebräisch. Erstmals wird dieser Name in der Bibel erwähnt.

Vergiss jedoch nicht: Auch ungewöhnliche Namen für Jungen sollten leicht zu schreiben und auszusprechen sein. 

Hat dich einer dieser Namen angesprochen?