Tipps und Übungen für viel beschäftigte Mütter

· 1. Januar 2019
Nur wenn du selbst fit und gesund bist, kannst du auch deiner geliebten Familie das Beste geben. Du kannst in kurzer Zeit gute Resultate erzielen, wenn du regelmäßig trainierst. Und du musst dafür keine Zeit verlieren, um ins Fitnesscenter zu gehen. Du kannst diese Übungen ganz einfach zu Hause praktizieren.

Mütter haben in der heutigen Gesellschaft viele Verpflichtungen. Sie arbeiten, verpflegen ihre Kinder und sind auch im Haushalt ständig im Einsatz. Als Ehefrau, Berufstätige, Freundin oder Tochter sind viel beschäftigte Mütter immer aktiv und haben nur wenig Zeit für sich selbst.

Durch Stress und Zeitmangel vergessen sie oft, dass sie sich auch um ihre eigene Gesundheit und ihren Körper kümmern müssen, denn ansonsten könnten sich negative Auswirkungen bemerkbar machen. Wir haben deshalb ein paar Tipps und Übungen für viel beschäftigte MütterEs gibt keine Ausrede, nimm dir Zeit für dich!

Nur wenn du selbst fit und gesund bist, kannst du auch deiner geliebten Familie das Beste geben. Du kannst in kurzer Zeit gute Resultate erzielen, wenn du regelmäßig trainierst. Und du musst dafür keine Zeit verlieren, um ins Fitnesscenter zu gehen. Du kannst diese Übungen ganz einfach zu Hause praktizieren.

Damit kannst du ein gesundes Gewicht halten und fit bleiben. Auf was wartest du noch? 

Übungen für viel beschäftigte Mütter

Entdecke auch: Rhythmische Sportgymnastik für Kinder – Vorteile

Viel beschäftigte Mütter können zu Hause trainieren

Du kannst dir dein eigenes Workout für zu Hause zusammenstellen und die Zeit nutzen, während deine Kinder spielen oder die Aufgaben machen. Zum Beispiel vor dem Abendessen. Die Dusche kann warten, bis deine Sprösslinge im Bett sind.

Oder vielleicht stehst du lieber etwas früher auf (wenn du nicht allzu früh zur Arbeit musst), um die ersten Morgenstunden gut auszunutzen und fit in den Tag zu starten, bevor du das Frühstück richtest.

Du findest bei Youtube tolle Videos mit ausgeglichenen Workouts, die dir helfen und dir genau zeigen, wie die Übungen durchgeführt werden. Zieh dir einen bequemen Jogginganzug an und beginne! Wenn du täglich verschiedene Übungen praktizierst, wird sich dein Körper positiv verändern und du wirst dich wohler in deiner Haut fühlen. Ein gesunder Lebensstil hat viele Vorteile!

Komplette Übungsroutine für viel beschäftigte Mütter

Du kannst zum Beispiel drei grundlegende Übungen wählen, für die du zwischen 30 und 45 Minuten brauchst. Das ist die empfohlene Zeit, um die gewünschten Resultate zu erzielen.

Wärme jedoch zuvor deine Muskeln 15 Minuten lang auf, um Verletzungen zu vermeiden. Du kannst zum Beispiel laufen, die Beine und Arme kreisen und die Muskeln sanft dehnen. 

Sobald du für das Workout vorbereitet bist, kannst du beginnen: Teile das Training in drei Abschnitte auf und wiederhole dann jede Serie dreimal. 

Workout für viel beschäftigte Mütter

Noch ein interessanter Artikel: Hilf deinem Kind, Schwimmen zu lernen: 7 Tipps

1. Serie

  • 10 langsame, tiefe Kniebeugen
  • 2 Minuten auf der Stelle laufen
  • 10 Liegestützen
  • 2 Minuten auf der Stelle laufen
  • 10 Armbeugen, um die Trizeps zu trainieren
  • 1 Minute lang schnell auf der Stelle laufen

2. Serie

  • 15 Kniebeugen
  • 90 Sekunden auf der Stelle laufen
  • 15 Liegestützen
  • 90 Sekunden auf der Stelle laufen
  • 15 Armbeugen, um die Trizeps zu trainieren
  • 1 Minute schnell auf der Stelle laufen

3. Serie

  • 20 Kniebeugen machen
  • 1 Minute auf der Stelle laufen
  • 20 Liegestützen
  • 15 Armbeugen, um die Trizeps zu trainieren
  • 1 Minute auf der Stelle laufen
  • 1 Minute schnell auf der Stelle laufen

Abschließend führst du Dehnungs- und Atemübungen aus, um das Workout abzuschließen. Du kannst die Schwierigkeit steigern oder sanfter mit dem Training beginnen, je nach deiner physischer Verfassung.

Achte auf eine gesunde Ernährung

Auch eine viel beschäftigte Mutter braucht eine gesunde, vielseitige Ernährung. Es gibt keine Ausrede! Verzichte auf Fertiggerichte und Fast Food, auch deine Familie wird von gesunden Ernährungsgewohnheiten profitieren. Vitamine, Proteine, Ballaststoffe und andere wichtige Nährstoffe dürfen nicht fehlen. Deine Kinder werden so gleichzeitig lernen, wie wichtig gesundes Essen ist.