Ab welchem Alter sollten Kinder Smartphones haben?

Wir leben in einer Welt, die immer vernetzter und schneller wird. Kinder interessieren sich immer früher für Technologie, doch wie alt sollten sie für ein Smartphone sein?
Ab welchem Alter sollten Kinder Smartphones haben?

Letzte Aktualisierung: 12. September 2018

Die Antwort darauf hängt am meisten von der Situation und den Umständen jeder Familie ab. Allerdings empfehlen Experten, dass Kinder erst ab dem Alter von 12 Jahren eigene Smartphones besitzen sollten.

Ab welchem Alter sollten Kinder Smartphones haben?

Technologie gehört zu unserem Leben dazu und Kinder verwenden sie immer früher. Fakt ist, dass Technologie in fast allen Lebensbereichen zu finden ist, ob wir sie brauchen oder nicht.

Aber in welchem Alter gilt ein Kind als reif genug, um ein Gerät angemessen zu verwenden?

Experten empfehlen, dass Kinder, die jünger als 12 Jahre alt sind, keinen Zugang zu Technologie wie Smartphones haben sollten.

Außerdem sind sie der Meinung, dass manche Apps zur Kommunikation – wie beispielsweise Whatsapp oder andere soziale Netzwerke – nicht von Kindern verwendet werden sollten, wenn sie jünger als 15 oder 16 Jahre alt sind.

Mit anderen Worten kann ein 12-jähriges Kind sein Smartphone für Spiele und Multimedia verwenden, sollte aber noch keinen Zugang zu sozialen Netzwerken haben.

Smartphones

Idealerweise sollten Kinder keine Smartphones besitzen, bis sie 15 Jahre alt sind. Tatsächlich gibt es in manchen Ländern bereits Gesetze, die den Gebrauch von Smartphones regulieren.

In Frankreich zum Beispiel dürfen Kinder unter 15 Jahren keine Handys in der Schule verwenden.

Diese Regelungen verbieten auch den Gebrauch von Smartphones in der Pause. Ohne Zweifel will diese Maßnahme die Sicherheit der Kinder und Teenager gewährleisten und sie dazu ermutigen, sich an anderen Aktivitäten zu beteiligen, die auf dem Schulhof stattfinden.

Gefahren, die mit der frühen Verwendung von Smartphones einhergehen

Experten warnen vor den Gefahren, die von dem Gebrauch von Smartphones ausgehen. Daher ist es wichtig, dass junge Kinder noch keinen Zugang zu dieser Art von Technologie haben.

Es ist allerdings wahr, dass viele Eltern ihren Kindern Smartphones geben, damit sie schnell lokalisierbar sind.

Trotzdem sollten wir bedenken, dass es für diese Geräte nicht notwendig ist, Internetzugang zu haben.

1. Zugang zu unangemessenen Inhalten

Das Internet ist die Tür zu Informationen und Wissen, aber damit betreten wir auch einen Raum voller Gefahren. Zum Beispiel ist Pornografie eine der größten Gefahren für Minderjährige, vor allem da sie sehr leicht zugänglich ist.

2. Mobbing

Dank der neuen Technologie und dem Internet findet Mobbing nun auch im eigenen Haus statt, überall auf der Welt. Das sogenannte Cybermobbing ist eine der größten Gefahren, denen Kinder heutzutage ausgesetzt sind.

3. Sucht

Die Verwendung von Smartphones kann sich, genauso wie Videospiele, ohne elterliche Aufsicht schnell zur Sucht entwickeln. Das liegt vor allem an den sozialen Netzwerken, dem Zugang zu Spielen und unangemessenen oder verbotenen Inhalten.

Smartphones

Tipps, damit Kinder ihre Smartphones richtig verwenden

Das richtige Alter

Laut Experten sind Kinder erst im Alter von 15 Jahren bereit, ein eigenes Smartphone zu haben. Wenn es absolut notwendig ist, ihnen schon früher eines zu geben, sollten die Kinder jedoch nie jünger als 12 Jahre alt sein.

Gute und ständige Kommunikation

Eine gute und ständige Kommunikation zwischen Eltern und Kindern steht an erster Stelle. Eltern sollten Veränderungen im Verhalten ihrer Kinder bemerken und den übermäßigen Gebrauch von Smartphones und anderen Technologien, die süchtig machen können, regulieren und kontrollieren.

Es ist wichtig, dass Eltern dabei als Autoritätspersonen auftreten und klare Regeln aufstellen, wenn es um die Freizeit der Kinder geht und inwiefern sie diese mit neuen Technologien verbringen.

Hilfsmittel zur Kontrolle

Obwohl Technologie nicht vollkommen kontrolliert werden kann, gibt es einige Hilfsmittel, die es Eltern erleichtern, bestimmte Webseiten mit unangemessenen und nicht jugendfreien Inhalten zu blockieren.

Und damit kommen wir zurück zu unserer ursprünglichen Frage: Ab welchem Alter sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben?

Wie wir gesehen haben, hängt die Antwort auf diese Frage von der Situation und der Dynamik der Familie ab. Trotzdem ist es wahr, dass Eltern sichergehen sollten, dass ihre Kinder reif genug sind, um verantwortungsbewusst und sinnvoll mit ihren Smartphones umgehen zu können.