Der erste Haarschnitt deines Babys

· 1. Mai 2018
Viele Eltern fragen sich, wann sie die Haare ihres Kindes zum ersten Mal schneiden sollten. Wir haben ein paar Tipps, um euch die Entscheidung zu erleichtern.

Der erste Haarschnitt deines Babys ist kein medizinischer Eingriff und er wird nicht, wie oft geglaubt wird, dazu führen, dass das Haar langsamer wächst.

Die Entscheidung darüber, wann der erste Haarschnitt des Babys erfolgen sollte, liegt bei den Eltern.

Babies werden normalerweise mit etwas Haarwuchs geboren. Die einen haben den ganzen Kopf voller Haare, während andere nur ein paar feine Strähnen haben.

Dieser Unterschied ist genetisch bedingt. Jedoch ist ein volles Haar bei der Geburt keine Garantie dafür, später nicht kahl zu werden.

Das Haar ist bei Neugeborenen zart, genau wie Haut und Nägel. Die Haare tendieren dazu, in den ersten paar Tagen auszufallen, besonders am Hinterkopf, auf dem das Baby schläft.

Wann sollte der erste Haarschnitt deines Babys erfolgen?

Es gibt nicht den einzig richtigen Zeitpunkt für den ersten Haarschnitt. Die Entscheidung hängt von den Wünschen und dem gesunden Menschenverstand der Eltern ab.

Man sollte im Hinterkopf behalten, dass Babys ihre Körpertemperatur zum Teil über den Kopf regulieren. Nach dem ersten Haarschnitt solltest du also besonders darauf achten, dass deinem Baby nicht kalt wird.

Auch solltest du bedenken, dass das Baby sich nach der Geburt ohnehin schnell verändert.

Gleich nachdem es sich an das Leben außerhalb der Gebärmutter gewöhnt hat, ist es hunderten anderen Reizen ausgesetzt.

Aus diesem Grund wird empfohlen, ein bis zwei Monate mit dem ersten Haarschnitt des Babys zu warten.

Ein guter Grund dafür, den ersten Haarschnitt etwas hinauszuzögern ist, dass Babys erst nach drei Monaten lernen, den Kopf aufrecht zu halten.

Das wird das Schneiden der Haare etwas erleichtern. Noch leichter wird es, wenn das Baby 5 bis 6 Monate alt ist und selbstständig aufrecht sitzen kann.

Wie wird dem Baby das Haar geschnitten?

Viele Eltern bevorzugen es, dem Baby das Haar selbst zuhause zu schneiden. Andere überlassen dies einem Spezialisten in einem Friseursalon, der sich auch mit Babys auskennt.

Tatsächlich braucht man nur eine ruhige Hand und eine stumpfe Schere, um ein paar Spitzen zu schneiden.

Ein anderer Weg die Haare deines Babys zu schneiden ist eine elektrische Haarschneidemaschine, bei der du die gewünschte Länge einstellen kannst.

Wenn du eine Haarschneidemaschine benutzt achte darauf, langsam zu arbeiten und keinen Druck auf den Kopf deines Babys auszuüben.

Der beste Zeitpunkt für den ersten Haarschnitt ist, wenn das Baby sicher sitzen kann.

Ein guter Zeitpunkt ist auch, wenn das Baby gerade gefüttert wurde oder zufrieden mit einem Spielzeug beschäftigt ist. Du musst das Haar vor dem Schneiden nicht befeuchten, weil die Strähnen sehr fein sind.

„Es gibt nicht den einzig richtigen Zeitpunkt für den ersten Haarschnitt. Die Entscheidung hängt von den Wünschen und dem gesunden Menschenverstand der Eltern ab.“

Der erste Haarschnitt ist nötig

Ratschläge zum ersten Haarschnitt deines Babys

  • Die Sicherheit geht vor: obwohl das Haareschneiden für das Baby nicht direkt gefährlich ist, sollte man gewisse Vorkehrungen machen. Zum Beispiel solltest du den Kopf sicher in einer Position halten, um plötzliche Bewegungen zu verhindern. Du solltest dir von einem weiteren Erwachsenen helfen lassen.
  • Stelle sicher, dass sich keine Klingen oder Scheren in Reichweite des Babys befinden. Das ist besonders wichtig, wenn sich das Baby schon ohne Hilfe viel bewegt. Warte auf den richtigen Zeitpunkt für dein Baby. Das Geräusch oder die Bewegung der Schere kann das Baby beunruhigen. Deshalb ist es besser ihm die Haare zu schneiden, wenn es entspannt ist.
  • Lege ein Handtuch über die Schultern deines Babys, um die herunterfallenden Haare aufzufangen. So vermeidest du Unannehmlichkeiten durch die losen Haare.
  • Benutze kein RasiermesserRasiermesser solltest du auf keine Fall benutzen, um die Haare deines Babys zu schneiden. Rasiermesser sind zu hart für die empfindliche Haut deines Babys und du könntest die zarte Kopfhaut verletzen.
Der erste Haarschnitt beim Friseur

Der Haarschnitt mit Milchschorf

Milchschorf ist eine verkrustete Schicht, die sich in den ersten Lebensmonaten auf der Kopfhaut von Babys bilden kann.

Die Ursache von Milchschorf ist nicht bekannt aber es steht fest, dass es harmlos ist.

Milchschorf hat Ähnlichkeit mit Schuppen, ist aber in der Regel gelblich gefärbt.

Der erste Haarschnitt wird durch den Milchschorf nicht beeinträchtigt, die Schicht des Milchschorfs kann jedoch an der Haut kleben bleiben.

Deshalb wäre es in diesem Fall besser zu einem Friseur zu gehen, der sich mit Babys auskennt, anstatt sie selbst zu schneiden.

Den Milchschorf kannst du leicht loswerden, indem du die Kopfhaut sanft mit einer weichen Bürste massierst.