Tricks, um Kinder von Steckdosen fernzuhalten

Mit den hier vorgestellten Sicherheitsempfehlungen kannst du dein Zuhause zu einem sichereren Ort für dein Baby machen.
Tricks, um Kinder von Steckdosen fernzuhalten

Letzte Aktualisierung: 09. August 2018

Denke daran, dass seine Neugier keine Risiken kennt: Vorsicht ist geboten, vor allem bei Steckdosen.

Es ist wichtig zu wissen, wie man verhindern kann, dass Kinder sich Steckdosen nähern. Denn ihr als Eltern möchtet eurem Kind sicher optimale Sicherheitsbedingungen im Haushalt bieten. Auf diese Weise werden gefährliche Unfälle vermieden.

Laut Statistik liegen Unfälle durch Verbrennungen oder durch einen elektrischen Schlag an vierter Stelle der Haushaltsunfälle. Aus diesem Grund ist es notwendig, dass wir wissen, wie wir unseren kleinen Racker davon abhalten können, sich an einer Steckdose Schaden zuzufügen.

Tricks, um Kinder von Steckdosen fernzuhalten

Die Stecker oder Steckdosen sind Vorrichtungen, die den Durchgang von Elektrizität erlauben: mit dem Stecker, den wir am Ende von Kabeln finden, wie zum Beispiel Telefonladegeräten; und der Buchse, die sich an der Wand befindet und an der die Kabel angeschlossen sind.

Beides ist sehr attraktiv für Kinder jeden Alters. Die Buchse erweckt vielleicht mehr Neugier bei Kindern: Sie versuchen oft, ihre kleinen Finger in die Öffnungen zu stecken.

Glücklicherweise gibt es mehrere Sicherheitsmaßnahmen, um Unfälle mit Steckdosen zu Hause zu vermeiden. Hier stellen wir dir alle Optionen vor.

Vorsichtsmaßnahmen bei Kabeln mit Steckern

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Steckern um Kabel, die mit elektrischen Geräten verbunden sind. Die Sicherheitsmaßnahmen mit dieser Art von Steckern sind die folgenden:

  • Lasse  elektrische Ladegeräte niemals in Reichweite von Kindern liegen. Lasse auch keine anderen Gerätekabel in Reichweite von Kindern liegen.
  • Geräte sollten wenn möglich in Steckdosen gesteckt werden, die sich nicht auf Bodenhöhe oder in einer Höhe befinden, die das Kind erreichen kann.
  • Lasse das Telefonladegerät niemals in der Steckdose wenn du es nicht mehr benutzt. Kinder nehmen oft Gegenstände in den Mund. Wenn sie sich das Kabel des eingesteckten Ladegerätes in den Mund stecken, können sie einen Stromschlag bekommen.
  • Verhindere, dass Kinder die Kabel sehen. So verhinderst du, dass ihre Neugier geweckt wird und dass sie es berühren wollen.

“Laut Statistik liegen Unfälle durch Verbrennungen oder durch einen elektrischen Schlag an vierter Stelle der Haushaltsunfälle. ”

Mit ein paar einfachen Handgriffen machst auch du dein Heim kindersicher und vermeidest Unfälle mit Steckdosen.

Unfälle vermeiden mit Buchsen

Die Buchsen sind diejenigen, die an den Wänden befestigt sind. Sie sind sehr gefährlich für Kinder, weil sie dazu neigen, ihre Finger hineinzustecken oder ihre Spielzeuge.

Die Lösung, um Sicherheit im Haus zu bekommen und das Kind abzulenken, sind Kindersicherungen für Steckdosen. Du solltest auch alle Buchsen abdecken, die am Boden oder in Reichweite des Kindes sind. 

Die Steckdosensicherungen kannst du in Baumärkten oder Drogeriemärkten kaufen. Es gibt sie in verschiedenen Preisklassen und Ausführungen. Versuche im Idealfall sie in der gleichen Farbe zu kaufen, die die Steckdose hat. So werden sie  in den Augen der Kinder unbemerkt bleiben.

Vergiss nicht die Kindersicherung beim Entfernen gut aufzubewahren. Auf diese Weise verhinderst du, dass sich dein Kind  den Steckdosenschutz in den Mund stecken kann.

Lasse niemals ein Ladekabel ungenutzt in der Steckdose. Dein Kind könnte sich es in den Mund stecken.

Vermeiden von Unfällen mit Steckdosen, wenn wir außer Haus sind

Wir wissen bereits, wie einfach es ist, Unfälle mit Steckdosen zu Hause zu vermeiden. Was können wir jedoch tun, wenn wir unterwegs sind?

Eine sehr effektive Lösung ist es, Steckdosen mit Klebeband zu überkleben. Zumindest in den Räumen, in denen sich das Kind aufhält.

Papierklebeband ist am besten geeignet: Aufgrund seiner Farbe und Textur wird es von Kindern nicht bemerkt.

Falls du aus irgendeinem Grund kein Klebeband hast, frage  im Hotel nach Pflastern. Diese dienen auch dazu, die Buchsen abzudecken und wegen ihrer hohen Haftfähigkeit wird es für Kinder sehr schwierig sein, sie zu lösen.

Wie du siehst, kann die Durchführung einer minimalen Sicherheitsmaßnahme sehr einfach sein. Auf diese Weise vermeiden wir Schreckmomente mit unseren Kinder wegen unserer Unvorsichtigkeit und ihrer Neugier. Warte nicht länger: Wende diese einfachen Tricks an und sei beruhigter.