Linkshändige Kinder: 5 Tipps für Eltern

Es gibt viele Mythen, die sich über linkshändige Kinder verbreitet haben. Wir räumen mit ihnen auf und geben dir einige Tipps, wie du dein Kind auf seinem Lebensweg begleiten kannst.
Linkshändige Kinder: 5 Tipps für Eltern
Marcela Alejandra Caffulli

Geprüft und freigegeben von der Kinderärztin Marcela Alejandra Caffulli.

Letzte Aktualisierung: 17. November 2022

Es ist wichtig zu wissen, was Erwachsene tun können, um linkshändige Kinder zu unterstützen und ihnen den Lernprozess zu erleichtern. Deshalb stellen wir dir 5 Tipps für Eltern mit linkshändigen Kindern vor, die du nicht verpassen solltest. Du wirst sehen, dass es nicht kompliziert ist, sondern dass es nur darauf ankommt, gut informiert zu sein!

Etwa 12 % der Menschen, die Linkshänder sind oder ein Problem mit der Lateralität haben, haben oft mehr Schwierigkeiten, bestimmte Aufgaben auszuführen. Diese Welt scheint für Rechtshänder geschaffen worden zu sein! Willst du wissen, worin diese Schwierigkeiten bestehen und was du tun kannst, um sie einfach und effektiv zu lösen? Wir räumen mit einigen Mythen auf, damit du deinem Kind die Schönheit der Linkshändigkeit beibringen kannst.

Ist Linkshändigkeit dasselbe wie ein Problem mit der Lateralität?

Zunächst einmal ist es wichtig, zwischen Linkshändigkeit und einem Problem mit der Lateralität zu unterscheiden. Nach Angaben des Centro de Lateralidad y Psicomotricidad Jöelle Guitart sind etwa 3 % der Menschen auf der Welt Linkshänder, wobei diese Zahl von Land zu Land variiert. Um das genau feststellen zu können, ist es wichtig, einen vollständigen Lateralitätstest durchzuführen. In diesem Zusammenhang können wir sagen, dass es mehrere Arten von Linkshändigkeit gibt:

  • Erzwungen: Das ist der Fall der Person, die als Kind Dinge mit der linken Hand gemacht hat und gezwungen wurde, auf die rechte Hand umzusteigen. Eine Methode, die heute als nachteilig angesehen wird.
  • Pseudo-Linkshänder: Das ist ähnlich wie die vorherige Variante, aber der Wechsel erfolgte durch Nachahmung.
  • Heterogene oder Kreuzlateralität: Eine Person, die beispielsweise mit der rechten Hand schreibt, aber mit dem linken Fuß auftritt.
  • Beidhändig: Eine Person, die beide Hände für Funktionen benutzt, die normalerweise nur mit einer von ihnen ausgeführt werden.
Linkshändige Kinder - beidhändiges Kind
Beidhändige Kinder können beide Hände benutzen, um Aufgaben zu erledigen, die andere Menschen immer mit der gleichen Hand erledigen würden. Es gibt auch Kinder, die Linkshänder sind, aber einen dominanten rechten Fuß haben, oder umgekehrt.

Linkshändige Kinder: 5 Tipps für Eltern

Hier sind einige Tipps für dich, die deinem linkshändigen Kind die Arbeit erleichtern.

1. Trainiere die Psychomotorik

Wie eine 2017 von mehreren Lehrkräften der Technischen Universität Machala durchgeführte Untersuchung zeigt, hilft das Trainieren der Psychomotorik im Sportunterricht den Kindern, ihre räumliche Orientierung zu verbessern und ihre Lateralität besser zu bestimmen. Beachte jedoch, dass dies in der frühkindlichen Bildungsphase geschehen sollte (bevor das Kind mit dem Schreiben beginnt) und dass die Lateralität eines Kindes niemals korrigiert werden sollte, da der Zwang, die andere Hand als die genetisch festgelegte zu benutzen, einige der folgenden Probleme verursachen kann:

  • Frustration
  • Geringes Selbstwertgefühl
  • Probleme beim Schreiben
  • Schwierigkeiten bei der Unterscheidung von rechts und links
  • Legasthenie
  • Stottern

Außerdem werden die Kinder dadurch nicht besser, sondern eher zu “versteckten Linkshändern”, und das ist nicht gut für sie. Es ist wichtig, die Dinge so zu akzeptieren, wie sie sind. Denn es gibt viele Mythen, die fälschlicherweise über Linkshänder verbreitet werden, aber in Wirklichkeit wurden sie aufgrund genetischer Faktoren so geboren.

2. Bringe ihnen bei, so zu sitzen, wie es für sie bequemer ist

Es ist normal, dass manche Kinder darum bitten, an der Ecke des Tisches zu sitzen, um nicht mit der Person zusammenzustoßen, die mit der rechten Hand isst. Respektiere also ihre Entscheidung, damit sie es so bequem wie möglich haben. Wenn sie es vorziehen, kannst du auch die linke Seite des Tisches für sie reservieren. In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig, auf die Stühle im Klassenzimmer zu achten, die einen Tisch haben. Diese sind in der Regel nur für Rechtshänder gedacht. Wenn ein Klassenkamerad, der neben einem linkshändigen Kind sitzt, seine rechte Hand benutzt, sollte er auch auf der linken Seite sitzen, damit beide mehr Bewegungsfreiheit haben.

3. Hilf ihnen, ihren Stift und ihr Papier gut zu halten

Linkshändige Kinder können Bleistifte und Stifte in Dreiecksform besser verwenden. Außerdem sollte die Position der Hand des Kindes beim Schreiben überwacht und korrigiert werden. Zum Beispiel kann die Verwendung eines Stiftadapters dem Kind helfen, den richtigen Griff zu finden.

Laut einem Artikel im Journal of Education ist es außerdem wichtig, mit den Lehrkräften zu sprechen, um dies zu berücksichtigen, damit der Unterricht so fair wie möglich ist. Vor allem, wenn es um das Schreiben und Probleme wie Dysgraphie geht.

3. Führe linkshändige Kinder im Spiegelmodus

Wie die Asociación Kulunka erklärt, neigen viele linkshändige Kinder dazu, im Spiegelmodus zu schreiben. Das liegt daran, dass sie von Natur aus dazu neigen, von rechts nach links zu schreiben. Deshalb kommen sie oft durcheinander und schreiben Zahlen oder Buchstaben rückwärts. Der Spiegelmodus besteht darin, dass du als linkshändiges Elternteil vor ihnen stehen musst, damit sie dich leichter nachahmen können und ihre visuelle Richtungsunterscheidung verbessern.

Linkshändige Kinder - Mädchen schreibt mit der linken Hand
Es gibt spezielle Materialien, die für Linkshänder geeignet sind, z. B. Notizbücher, Bleistifte, Scheren, Lineale und anderes Zubehör.

4. Stelle Linkshänder-Werkzeuge zur Verfügung

Auch wenn es nicht so aussieht, ist es in Wahrheit ein entscheidender Faktor für die Entwicklung deines Kindes, wenn du ihm Schulmaterial zur Verfügung stellst, mit dem es sich frei und sicher in der Schule bewegen kann. Die Realität ist, dass für linkshändige Kinder die Arbeit mit rechtshändigen Werkzeugen zu unnötiger Frustration und Unbehagen führt. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Materialien, die für sie angepasst sind, wie z. B. Stifte mit gebogener Spitze, Scheren, Lineale, Anspitzer und Notizbücher.

5. Linkshändige Kinder: Sei geduldig, wenn etwas schwierig für sie ist, und unterstütze sie immer

Unterstützung, Geduld und Verständnis sind drei Voraussetzungen, die bei der Begleitung eines Kindes nicht fehlen dürfen. Diese sollten natürlich noch verstärkt werden, wenn du siehst, dass dein Kind Linkshänder ist. Es geht nicht darum, dass es Dinge nicht kann oder falsch macht. Im Gegenteil, das sind negative Gedanken, die auftauchen, wenn du selbst die oben genannten drei Eigenschaften verlierst.

Deshalb braucht dein Kind deine Unterstützung, damit es sein volles Potenzial entfalten kann. Vergiss nicht, dass die heutige Gesellschaft praktisch ausschließlich für Menschen gemacht ist, die nur mit der rechten Hand schreiben, obwohl es nach und nach mehr Toleranz und Materialien speziell für Linkshänder gibt.

Mit diesen Tipps für Eltern mit linkshändigen Kindern kannst du dich einer rechtshändigen Welt stellen

Wenn du glaubst, dass dein Kind Linkshänder sein könnte, gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu überprüfen, aber Fachleute erwähnen ausdrücklich den Oseretsky-Test. Dabei handelt es sich um eine neuropsychologische Untersuchung, die professionell in einer psychologischen Praxis durchgeführt wird und eine, zwei oder sogar drei Sitzungen dauert. Er bewertet nicht nur die Lateralität, sondern deckt auch Prozesse auf, die nicht gefestigt wurden und die zu Störungen auf schulischer Ebene führen.

Darüber hinaus besteht er aus einer Reihe von Übungen, bei denen das Kind oder der Jugendliche seine Vorlieben definieren muss. Wichtig ist auf jeden Fall, dass du zu einem Fachmann oder einer Fachfrau gehst und diese 5 Tipps anwendest, von denen wir hoffen, dass sie dir nützlich waren und dich interessieren. Wir hoffen auch, dass sie dir geholfen haben, die spektakuläre Welt deines Kindes ein bisschen besser zu verstehen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Feinmotorik und Koordination verbessern – Ideen für Kleinkinder
Ich bin Mutter
Lies auch diesen Artikel bei Ich bin Mutter
Feinmotorik und Koordination verbessern – Ideen für Kleinkinder

Die Feinmotorik hat viel mit Training zu tun. Denn es geht darum, zahlreiche kleine Muskeln unabhängig voneinander zu bewegen.