Ehrlichkeit vermitteln – Wie stelle ich es an?

25. September 2018
Ehrlichkeit ist eine Tugend, die man leicht erlernen kann, wenn man sie jeden Tag anwendet.

Die meisten von uns wissen, wie wichtig es ist, jemandem vertrauen zu können. Der Lauf der Zeit hat uns gezeigt, wie wichtig Ehrlichkeit ist. Wir müssen dies auch unseren Kindern beibringen.

Ehrlichkeit ist eine Tugend, die man leicht erlernen kann, wenn man sie jeden Tag anwendet. Doch neben dem Lernen und Praktizieren von Ehrlichkeit müssen Eltern diese auch bei der Erziehung ihrer Kinder pflegen.

Eltern sollten Ehrlichkeit mit der gleichen Hingabe pflegen wie ein Gärtner, der sich um die schönste Rose in seinem Garten kümmert.

Wenn wir uns richtig um diese Rose kümmern, dann wird unsere Aufrichtigkeit immer unter den vielen Lügen, die unser Leben auf eine allzu natürliche Weise plagen, herausstechen.

Warum fängt dein kleiner Engel an zu lügen?

Wenn Kinder anfangen zu reden, können sie nur die Wahrheit sagen. Sie sind immer ehrlich. Aus diesem Grund sollten wir versuchen, ihnen diese Tugend zu vermitteln und zu fördern.

Doch aus vielen Gründen beginnen diese kleinen Engel, die immer nur die Wahrheit sagen, unehrlich zu sein.

Einer der Hauptgründe ist wahrscheinlich, dass sie lernen, dass Lügen ihnen dabei hilft, bestimmte Konsequenzen ihres Handelns zu vermeiden.

Sie beginnen auch zu lügen, um die Gunst von anderen zu erlangen, oder sie entdecken, dass Lügen ein Weg ist, die Belohnung zu erhalten, die sie wollen….

Die Wahrheit ist: Es gibt tausende Gründe…. Bei der Bewertung dieser Gründe kann man aber leicht merken, dass Kinder in den meisten Fällen lernen, unehrlich zu sein, weil sie uns Erwachsene beobachten.

Bevor wir sie tadeln oder bestrafen, ist es notwendig, dass wir uns selbst genau beobachten, um zu wissen, ob wir einige Dinge in unserem eigenen Verhalten ändern können.

Ehrlichkeit zwischen Kind und Hund

Ehrlichkeit im Herzen deines Kindes fördern

Wir können unsere Kinder nicht in einem Glaskasten aufwachsen lassen, nur um sie so rein und unschuldig zu halten, wie sie geboren wurden.

Sie nehmen nicht nur Gewohnheiten von zuhause auf, sondern auch oft aus der Schule. Deinem Kind muss also die Wichtigkeit von Ehrlichkeit beigebracht werden.

Mit anderen Worten, es ist wichtiger ihnen beizubringen die Wahrheit zu schätzen, als sie zu bestrafen.

Außerdem ist es wichtig, über die Tatsache nachzudenken, dass ein unehrliches Kind anderen nicht vertraut. Dieser Mangel an Vertrauen ist ein schlimmes Gefühl. Eltern und Lehrer sollten dies in ihrem Erziehungsmodell verhindern.

Über Ehrlichkeit zu sprechen ist sehr wichtig, sobald dein Kind lügt. Dieser frühe Start gibt dir die Möglichkeit, das Problem der Unehrlichkeit zu beheben.

Was auch immer die Umstände sein mögen, versuche, mit deinem Kind über das Thema zu sprechen. Erkläre ihm, dass seine Probleme immer besser gelöst werden können, wenn es ehrlich ist.

Ehrlichkeit wird immer mit gutem Beispiel vorangetrieben

Wenn Kinder beobachten, dass Erwachsene lügen, Dinge verstecken oder sie manchmal als Komplizen benutzen, um unehrliches Verhalten zu vertuschen, dann werden sie lernen, dass Aufrichtigkeit eher relativ ist und alles geht, solange die Lüge nicht entdeckt wird.

Vermeide daher unbedingt, dein Kind zum Komplizen zu machen, während du lügst, so belanglos die Lüge auch sein mag. Sag beispielsweise am Telefon nicht zu einem Freund, dass du nicht zu Hause bist, obwohl das nicht so ist.

Und vor allem, rechtfertige das Lügen nicht und lass dein Kind nicht daran teilhaben, auch nicht im Spiel.

Als Eltern sollten wir versuchen, so ehrlich wie möglich zu sein. Wir sollten unser Wort nicht brechen. Vielmehr sollten wir ihm eine Bedeutung geben und Versprechen stets einhalten.

Beispiel geben ist dabei entscheidend, wenn wir Kindern den Wert von Versprechen und Ehrlichkeit erklären wollen. Auf diese Weise hast du eine Grundlage, es nicht zu tolerieren, wenn dein Kind sich nicht an sein Wort hält. Und dann kannst du ihm erklären, dass es aber wichtig ist, dies zu tun.

Wenn du ein ehrliches Kind hast, das regelmäßig die Wahrheit sagt, ist es auch wichtig, diese Tugend zu fördern, das Kind zu stärken und es dafür zu loben.

Wenn es einmal scheitern sollte, was jedem passieren kann, solltest du eine geeignete Bestrafung dafür anwenden, um sein  Verhalten zu korrigieren.

Die Tatsache, dass sich dein Kind entscheidet, in der nächsten Situation die Wahrheit zu sagen, ist ein Zeichen dafür, dass es seinen Fehler verstanden hat.

Die Pflege dieses Rohdiamanten, den wir Ehrlichkeit nennen, ist sicherlich keine leichte Aufgabe.

Als Eltern haben wir eine wichtige Rolle bei der Entwicklung unserer Kinder, die morgen erwachsen sein werden und die Welt, in der wir leben, verändern können.

Ehrlichkeit muss gelernt sein

Die folgenden nützlichen Ratschläge helfen dir dabei, Werte zu vermitteln und die Ehrlichkeit deiner Kinder zu fördern:

  • Sprich mit deinem Kind über die Bedeutung von Ehrlichkeit und Wahrheit. Erkläre ihm, dass Menschen, die lügen, nicht vertrauenswürdig sind und normalerweise von anderen nicht akzeptiert werden.
  • Erkläre deinem Kind, was Integrität ist und wie sie seinen Alltag beeinflusst.  Integrität bedeutet, dass Leute einem glauben, wenn man etwas sagt. Der  veraltete Wert „dein Wort ist deine Verpflichtung“ ist also immer noch sehr wichtig.
  • Beaufsichtige es, währende es mit anderen spielen. Bringe ihm bei, Spielzeug zu teilen und auf Fairplay Wert zu legen. Ein faires Spiel hilft ihm dabei, ein fairer Erwachsener zu werden.
  • Zeige deinem Kind, wie man ein guter Freund ist. Erkläre ihm den Unterschied zwischen einem wahren Freund und Bekannten. Deinem Kind zu zeigen, wie man ein guter Freund ist, wird auch die Werte von Respekt und Loyalität vermitteln.
  • Lass dein Kind die Verantwortung für sein falsches Handeln übernehmen. Erkläre ihm, was es falsch gemacht hat und warum es falsch ist. Zeige ihm, dass sein Handeln Konsequenzen hat. Dies ist eine wertvolle Lektion für alle und hilft dem Kind, über die Folgen seines Handelns nachzudenken, bevor es handelt.

Auch wenn es manchmal kompliziert ist oder wir einfach nicht wissen wie, sollten wir immer versuchen, unseren Kindern diese Werte zu vermitteln und zu fördern. Sei geduldig, dann wirst du den für dich geeigneten Weg finden.

Denke vor allem immer daran, dass du damit deine Kinder darauf vorbereitest, der realen Welt mit der größtmöglichen Ehrlichkeit zu begegnen. Dies wird immer vorteilhaft für sie sein.

Außerdem hast du Werte vermittelt und gepflegt, die das Herz deines Kindes stark berühren.

Das hilft dir, dich bei deinen Entscheidungen sicher zu fühlen. Dann kannst du dir immer sicher sein, dass sie, wo auch immer sie sind, ein rundum guter Mensch sein werden.