Die Herkunft und Bedeutung des Namens Emma

Bist du auf der Suche nach einem Namen mit Originalität, Geschichte und viel Persönlichkeit? Der Name Emma erfüllt all diese Eigenschaften. Lies weiter!
Die Herkunft und Bedeutung des Namens Emma

Letzte Aktualisierung: 03. März 2022

Der Name Emma steht für ein Mädchen, das von Geburt an eine starke Persönlichkeit hat. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Eltern ihn für den perfekten Namen für ihre kleine Prinzessin halten.

Wenn auch du von diesem Namen fasziniert bist und dich zu ihm hingezogen fühlst, wenn du ihn liest oder hörst, möchten wir dich einladen, alles über den Namen Emma zu erfahren: Seine Ursprünge, seine Geschichte, die Persönlichkeiten, die ihn trugen, diejenigen, die ihn heute tragen, und seine spektakuläre Bedeutung.

Der Ursprung und die Heiligen des Namens Emma

Der Name Emma hat eine einzigartige Geschichte, die in seinem Klang das germanische Wesen seiner Wurzeln wiedergibt. Die Wahrheit ist jedoch, dass er seit der Antike in verschiedenen Teilen der Welt mit nur geringen Unterschieden verwendet wurde. Vielleicht hört man in manchen Gegenden immer noch das traditionelle Erminia, das manche als Ableitung dieser Option betrachten.

Wie wir bereits erwähnt haben, war Emma schon immer eine sehr beliebte Option. Vor allem bei den angelsächsischen Eltern des Mittelalters, die sich von mehreren starken und symbolträchtigen Figuren inspirieren ließen. Zum Beispiel Königin Emma von England oder die Heilige Emma, eine deutsche Nonne aus dem 11. Jahrhundert.

Der Tag der Heiligen Emma wird laut onomastischer Daten im Jahr 2022 gleich an zwei Daten gefeiert: am 19. April und am 25. Mai.

Berühmte Menschen mit dem Namen Emma

Emma von Jane Austen

Wenn wir diesem historischen Weg folgen, ist Emma auch der Titel eines Romans von Jane Austen, auf dem mehrere Filme basieren. Aber wenn es eine Person gibt, die im 19. Jahrhundert große Popularität erlangte, dann ist es die Hauptprotagonistin des Buches Madame Bovary des berühmten französischen Schriftstellers Gustave Flaubert.

Emma Bovary ist zweifelsohne eine Ikone des Feminismus, denn sie ist eine der Frauen, die träumen und mit dem etablierten Kanon ihrer Zeit brechen. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass sie bei der Wahl des Namens für ihre Kinder für besondere Aufregung unter französischen Eltern sorgte.

Aktuelle Prominente mit diesem Namen

Natürlich gibt es auch einige Prominente, die diesen Namen tragen. Unter ihnen sind die folgenden erwähnenswert:

  • Emma Stone: Sie ist eine der vielversprechendsten Hollywood-Schauspielerinnen. Sie ist vor allem für ihre Rolle in dem Musicalfilm La La Land bekannt, der ein Kassenschlager war und für den sie zahlreiche Auszeichnungen erhielt. In jüngerer Zeit spielte sie auch die Hauptrolle in dem Disney-Film Cruella.
  • Emma Watson: Als britische Schauspielerin und Model ist sie ebenfalls eines der bekanntesten Gesichter auf der Leinwand. Vor allem für ihre Rollen als Hermine Granger in der Harry Potter-Saga und als Belle in der Live-Action-Version von Die Schöne und das Biest.

Die Bedeutung des Namens Emma

Emma ist ein Frauenname, der sich von dem ursprünglichen Begriff ermin ableitet, der auf jemanden anspielt, der “große Stärke und Kraft” besitzt. Daher steht er für eine “starke, mächtige, großartige” Frau. Zweifellos eine sehr wertvolle Option für Eltern, die einen besonderen Namen für ihr kleines Mädchen suchen. Vor allem, wenn sie sich durch eine ausgeprägte Persönlichkeit und große Entscheidungsfähigkeit auszeichnen soll.

Eine andere Theorie zu Emma besagt, dass der Name eine Abkürzung von Emmanuela ist, woraus sich auch das traditionelle Manuela ergeben würde. In diesem Fall könnte er aus dem Hebräischen stammen und seine Bedeutung könnte als “Gott ist immer bei uns” gedeutet werden.

Eine Wahl mit viel Persönlichkeit für deine zukünftige Prinzessin

Mädchen mit einem Krönchen

Eines ist klar: Emma glänzt mit vier Buchstaben, die jeden Schritt, den sie im Leben macht, beleuchten und die sie immer begleiten werden.

Da der Name ziemlich kurz ist, gibt es nicht viele Verkleinerungsformen, aber liebevoll hört man heutzutage “Emm” oder “Emy”, um die Mädchen und Frauen zu bezeichnen, die diesen schönen und besonderen Namen mit Stolz tragen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Die 57 schönsten spanischen Mädchennamen
Ich bin Mutter
Lies auch diesen Artikel bei Ich bin Mutter
Die 57 schönsten spanischen Mädchennamen

Du erwartest ein wunderschönes Mädchen und weißt noch nicht, wie du sie nennen sollst? Hier sind die schönsten spanischen Mädchennamen!