10 Mädchennamen asturischen Ursprungs

28 Februar, 2019
Mädchennamen mit asturischem Ursprung werden meist aufgrund ihrer Schlichtheit und ihrer schönen Bedeutung gewählt. Außerdem erinnern sie an die Vergangenheit. Wenn du auf der Suche nach einem Mädchennamen bist, kann diese Liste dich vielleicht inspirieren!

Die Sprache Asturiens, von romantischem Ursprung und großer Antike, wird nicht über die Grenzen der Region hinaus gesprochen. Immer mehr Eltern wählen jedoch Namen asturischen Ursprungs für ihre Töchter.

Sie haben einen schönen Klang, sind voller Bedeutung und ebenfalls leicht auszusprechen.

Beispiele für Mädchennamen asturischen Ursprungs

Wenn du dich bisher noch nicht für einen Namen für deine Tochter entschieden hast, schaue dir doch einfach die folgende Liste an.

Alle Namen darin sind asturischen Ursprungs. Vielleicht gefällt dir ja der ein oder andere und du kannst diesen Namen wählen, selbst wenn deine Familie keine Beziehung zu dieser Region hat:

1. April

Dieser Name stammt nicht ursprünglich aus Asturien. Allerdings wird er in dieser Region und in ganz Spanien häufig verwendet (es ist einer der beliebtesten Namen für Mädchen).

April stammt aus dem Lateinischen und bezieht sich auf den vierten Monat des Jahres. Der Name erinnert aber auch an Blumen, Frühling, Wiedergeburt, sonnige Tage, Frische, Freude und Natur. Deine Tochter muss jedoch nicht im April geboren werden, um diesen schönen Namen für sie zu wählen.

2. Adelina

Stimmst du uns zu, wenn wir sagen, dass dies ein äußerst schöner und süßer Mädchenname asturischen Ursprungs ist?

Der Name bedeutet „das Großzügige und Edle“ und eignet sich für Frauen, die unabhängig, integrativ, führend und sehr anspruchsvoll sind. Gleichzeitig ist Adelina loyal, ruhelos und unternimmt alles, um ihre Ziele zu erreichen.

3. Agada

In Asturien ist dieser Name auch als Agueda bekannt und bedeutet „gut“.

Laut der Volkskultur gehört dieser Name zu zärtlichen, sensiblen, emotionalen, ruhigen, süßen und fantasievollen Frauen. Zweifellos sind dies alles Dinge, die man sich für eine Tochter wünscht.

Mädchennamen asturischen Ursprungs haben einen schönen Klang

4. Aida

Obwohl dieser Name arabischen Ursprungs ist und wir ihn mit Verdi’s Oper in Verbindung bringen, stimmt es, dass er seit jeher in Asturien verwendet wird. Es bedeutet “diejenige, die zurückkehrt”.

Lesetipp: Die Vorteile von kurzen Namen für Kinder

5. Anxelica

Hierbei handelt es sich um die asturische Version von Angelika, ein Name, der mit “verwandt mit Engeln” übersetzt werden könnte.

Dieser Name ist die richtige Wahl für Frauen, die Perfektionistinnen und Vordenker sind. Darüber hinaus passt er auch zu Frauen, die sorgfältig, intelligent und emotional sind.

Anexelica ist ein leidenschaftlicher Name. Gleichzeitig ist er jedoch zärtlich und liebevoll.

6. Arabela

Dies ist ein weiterer Mädchenname asturischen Ursprungs, der in den letzten Jahren häufig in der Region genutzt wurde. 

Der Name bedeutet „der vollkommene Gott hat Mitleid“ und wird deshalb für nachdenkliche Frauen verwendet, die bereit sind, zu helfen und denen man vertrauen kann, egal was passiert.

Arabela ist ebenfalls eine gute Wahl für ein Mädchen, das etwas mysteriös, sehr neugierig und ein wenig stur ist und autoritär und selbstsüchtig werden kann.

Asturische Namen sind lieb, nett und ideal für ein kleines Mädchen, das der Familie Liebe bringt.

7. Ayalga

Die Übersetzung des Namens lautet „verborgener Schatz“. So stammt Ayalga aus den Legenden der schönen und jungen Nymphen, die sich dem Verstecken von Gold und Juwelen gewidmet hatten.

Ayalga ist perfekt für ein Mädchen, das generell Tiere und die Natur liebt. Der Name ist passend für ein Mädchen, das viel Zeit im Freien verbringen wird, umgeben von Blumen und Pflanzen.

Das könnte dich auch interessieren: Haustiere und Babys – so gelingt das Zusammenleben!

8. Llara

Wenn du dachtest, dass alle asturischen Mädchennamen mit einem „A“ beginnen, dann haben wir hier eine Option für dich, die stattdessen mit einem „L“ beginnt.

Llara hat in letzter Zeit an Beliebtheit zugenommen. Es wird angenommen, dass der Name aus dem Wort „llar“ stammt, das verwendet wird um die antike Küche der Regionen in Nordspanien zu identifizieren.

Llara ist ein idealer Name für eine intelligente, starke, gebildete Frau, die alles tut, um ihre Position in einer bestimmten Angelegenheit zu verteidigen.

Darüber hinaus spiegelt dieser Name künstlerische Qualitäten wider (insbesondere in der Musik).

In Hinblick auf die Persönlichkeit, ist Llara eine sehr gesellige Person, die gerne spricht.

Sie ist immer gutmütig und legt großen Wert auf das, was sie tut. Sie schätzt Familie und Freundschaft sehr und kann sich so unterschiedlichen Karrieren, wie Medizin oder Innenarchitektur, widmen.

9. Nela

Dieser Name kommt oft auch als Manuela oder Mela vor. Und alle drei Namen bedeuten dasselbe: “Gott ist bei uns.

Viele Mädchennamen asturischen Ursprungs beginnen mit einem "A"

10. Nicolasa

Der letzte asturische Mädchenname ist eigentlich griechischer Herkunft, aber auch im Fürstentum Monaco recht beliebt. Der Name bedeutet “die Menschen zu überwinden”. Zweifellos handelt es sich hierbei um einen Namen mit viel Persönlichkeit.

Wir hoffen, dass dir der ein oder andere Name zusagt und du ihn in die Liste deiner Babynamen mit aufnimmst. Wir sind uns sicher, dass du letztlich einen wunderschönen Namen für deine Tochter wählst, den sie mit vollem Stolz und Vertrauen tragen kann!