Dein Baby ist 9 Monate alt!

· 26. Juni 2018
Dein Baby ist 9 Monate alt. Das ist eine Zeit voller Ausdrücke von Zuneigung. Es kann jetzt gar nicht genug Zärtlichkeiten, Küsse, Umarmungen und liebevolle Gesten geben. 

Das verschafft jeder Mutter eine tiefe Zufriedenheit und ist genug, um ein Elternherz mit Liebe zu füllen. Dein Baby ist 9 Monate und das ist eine wunderbare Phase.

In diesem Artikel wollen wir dir sagen, welche wichtigen Veränderungen stattfinden, wenn dein Baby 9 Monate alt ist.

Dein Baby ist 9 Monate alt – diese Veränderungen stehen an

Dein Baby wird die von dir eingeführte Routine annehmen.

Wenn du konsequent und bestimmt mit der täglichen Routine deines Babys warst, dann siehst du jetzt Ergebnisse. Du wirst merken, dass dein Baby mitmacht und sich leichter in den täglichen Ablauf einfügt.

Es kann sein, dass du freudig überrascht bist, wenn du mit ihm sprichst und sagst, dass es „Zeit zum Essen“ oder „Zeit zum Baden“ ist.

Halte diese Rituale auch weiterhin aufrecht. Routine kann sich sehr positiv auf das Leben eines Kindes auswirken. Sie gibt ihm ein Gefühl von Ordnung und Sicherheit.

Das Baby ist 9 Monate alt und übt sich an Konsonanten

Es ist aufregend und auch ein bisschen lustig zu hören, wie dein Kind Gespräche imitiert, indem es Geräusche macht.

Um seine Sprachbildung zu unterstützen kannst du deinem Kind regelmäßig vorlesen. Erzähl eine gute aber einfache Geschichte, die es sich merken kann. Wichtig ist, dass du dabei verständlich und klar sprichst. Früher oder später kommt dann die große Überraschung und du hörst das erste Wort.

Gewicht und Größe

In den ersten zwei Trimestern wächst das Baby sehr schnell. Doch mit dem Älterwerden verlangsamt sich das Wachstum ein bissen.

Ein 9 Monate altes Baby sollte um die 9 Kilo wiegen. Was die Größe angeht so liegt der Richtwert bei 72, 39 Zentimeter. 

Zahnen

Wir sind schon einmal durch diesen Prozess gegangen. Deshalb kennen wir die Veränderungen, die das Erscheinen der Milchzähne mit sich bringen.

In diesem Alter kommen die oberen Schneidezähne in der Mitte. Wenn du bemerkst, dass dein Baby zahnt, kannst du ihm helfen, indem du ihm kalte Früchte oder Gemüse gibst.

Baby ist 9 Monate

Dein Baby ist 9 Monate alt – was soll es jetzt essen?

Wenn dein Baby 9 Monate alt ist, kannst du ihm Früchte und Gemüse füttern. Gut eignen sich Tomaten, kernlose Trauben, Mandarinen, Melone, Kiwi, Ananas und andere Lebensmittel. Für den Anfang kannst du in jedem Fall Obst nehmen, das sich leicht zerdrücken lässt.

 Aber auch mit Fleisch kannst du beginnen, zum Beispiel mit Lamm, Kaninchen, Hühnchen und Kalb.

Auch Suppen, die gut durch Reis und eine Gemüseeinlage ergänzt werden können, eignen sich für dieses Alter.

Du kannst natürlich auch Sachen, die du zuvor schon gefüttert hast weiterhin anbieten und sie einfach ein bisschen aufpeppen.

Dein Baby isst zwar schon Früchte, doch du kannst ihm dazu auch gut noch natürlichen Fruchtsaft als Getränk geben. Babys lieben Saft und der ist auch gesund.

Empfehlungen für ein 9 Monate altes Baby

Sowie dein Baby wächst will es sich mehr bewegen, was wiederum für dich körperlich anstrengender wird. Das bedeutet, dass Eltern in dieser Phase auch auf sich selbst Acht geben müssen, damit sie fit bleiben.

Deshalb ist es wichtig, dass auch du weißt, wie man hin und wieder eine Pause einlegt und dass du dabei auch Aufgaben delegierst.

Wenn dein Baby 9 Monate alt ist, dann kannst du es jetzt auch für kurze Zeit gut einmal in andere Hände geben, damit du Zeit für dich hast.

Nimm dir die paar Stunden für dich und genieße ein entspannendes Bad, triff Freunde oder gönne dir eine Massage. Wonach auch immer dir der Sinn steht und was dir gut tut.

Das sind Aktivitäten, die nicht allzu viel Zeit kosten und sowohl dir als auch deinem Baby zugute kommen.

Baby ist 9 Monate alt

Dinge die zu berücksichtigen sind:

  • Babys beginnen jetzt, sich selbst wahrzunehmen und das ist eine gute Gelegenheit um ihnen etwas über sie selbst beizubringen. Der eigene Körper eignet sich wunderbar dazu. Das lässt sich gut in den Alltag integrieren zum Beispiel beim Baden. Du kannst dann einfach sagen: „Jetzt waschen wir den Bauch.“ oder „Jetzt ist das Gesicht dran.“
  • Auch Spielzeug solltest du in der Badewanne bereit haben, denn das macht das Baden für ein Baby angenehmer.
  • Zwischen dem 7. und 9. Monaten sind Schwierigkeiten beim Schlafen ganz normal. Sie entstehen durch die sogenannte „Trennungsangst„.
  • Jetzt wird es Zeit, dass Kinder lernen, wie man teilt. Wir denken oft, dass sie zu jung sind um etwas über Werte zu lernen, doch jetzt ist das schon möglich. Und gerade dadurch wirst du in Zukunft tolle Resultate sehen. Bitte dein Kind darum, etwas von seinem Essen für eines seiner Spielzeuge abzugeben und lobe es danach unbedingt dafür.
  • Du wirst jetzt auch bemerken, dass dein Baby beginnt auf dich zu hören. Das fängt mit einfachen Sätzen an. „Komm her“, „Bitte fass das nicht an“ oder „Gib Mami einen Kuss“ gehören zu den ersten Sätzen, die Kinder verstehen.
  • Geht zusammen spazieren. In den Park oder auch einmal in ein Einkaufszentrum zu gehen kann gut für seine soziale Entwicklung sein.

Dein Baby ist 9 Monate alt und das ist eine Phase die du nutzen solltest. Jede Zeit der Kindheit ist wunderbar und voller Erinnerungen, doch die ersten Monate im Leben sind Gold wert.

Fotos helfen dir, ein bisschen von dieser Zeit fest zu halten. Du wirst dankbar sein, wenn du sie dir in der Zukunft noch einmal ansehen kannst.