4 Anzeichen für emotionale Vernachlässigung bei Kindern

· 3. Mai 2018
Kinder brauchen Umarmungen, Küsse, Führung und Schutz von ihren Eltern. Es geht nicht darum sie zu verwöhnen oder zu verhätscheln: es gibt wichtige Gründe deinen Kindern zu zeigen, wie wichtig sie dir sind.

Kinder nehmen alles aus ihrer Umgebung ungefiltert auf und geben es verstärkt zurück, egal ob gut oder schlecht. Aus diesem Grund kann emotionale Vernachlässigung bei Kindern schwerwiegende Folgen für ihr zukünftiges Wohlbefinden haben.

Kinder sind in hohem Maße von ihren Eltern und Erziehungsberechtigten abhängig. Nicht nur wirtschaftlich, weil sie nicht selbst für sich sorgen können, sondern auch emotional und psychisch.

Liebe, Zuneigung, Freude und Verständnis zu zeigen ist eines der besten Dinge, die ein Erwachsener für ein Kind tun kann. Ein positives Rollenmodell kann in diesem Lebensabschnitt einen großen Einfluss haben.

Dadurch kann das Kind in einer gesunden Umgebung aufwachsen und das Verhalten der Erwachsenen nachempfinden, indem es ihre Werte, ihr Verhalten und Interpretationen für das übernimmt, was ihm selber später begegnet.

Was bedeutet emotionale Vernachlässigung bei Kindern?

Emotionale Vernachlässigung bei Kindern tritt ein, wenn das angeborene Bedürfnis des Kindes nach Schutz, Wertschätzung und Liebe nicht erfüllt wird.

In diesem Alter ist unser Bedürfnis nach Zuneigung und Gesten der Liebe und ständiger Fürsorge viel größer, als in der Pubertät oder als Erwachsene.

Wenn wir älter sind, haben wir viele Methoden, um in der Welt allein zurecht zu kommen. Das ist bei kleinen Kindern nicht der Fall.

Mangelnde Zuneigung und Nähe zu Hause muss nicht unbedingt mit körperlicher Gewalt einhergehen.

Sie kann aber tatsächlich aus Alltagssituationen entstehen, die wir als normal ansehen. Dazu gehören mangelnde Kommunikation, lange Abwesenheit wegen Arbeit oder aus anderen Gründen oder der Verzicht auf einen Elternteil.

Damit hat die moderne Lebensweise viel zu tun. Es kommt nicht selten vor, dass Eltern mit dem Handy in der Hand herumlaufen und noch Probleme von der Arbeit im Kopf haben.

Was passiert dann mit den Kindern? Sie laufen dir höchstens hinterher und versuchen hoffnungslos etwas Aufmerksamkeit zu erlangen.

Zuwendung ohne emotionale Vernachlässigung

4 Anzeichen für emotionale Vernachlässigung bei Kindern

1. Emotionale Leere

Sie kann sich schon in der Kindheit oder im späteren Leben manifestieren. Sie ist ein Gefühl von ständigem, unerfülltem Verlangen und ist unabhängig von den individuellen Erfolgen.

Dieses Gefühl von Einsamkeit und Unbehagen oder Angst kann mit einem Mangel an Verbindung zu einer nahestehenden Person zu Beginn des Lebens verbunden sein.

2. Schlechte Beziehungen zu Bezugspersonen

Kinder, die ohne starke Bindung zu ihren Eltern aufwachsen, haben Schwierigkeiten gesunde Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen.

Das kann sich in Ablehnung, Wut oder Misstrauen zu Bindungspersonen äußern. Es kann sich sogar in Hass und Missgunst manifestieren.

Wenn mehrere Menschen betroffen sind, können sich zwischen ihnen Abhängigkeitsverhältnisse bilden. Die vernachlässigte Person sehnt sich nach ungeteilter Aufmerksamkeit von jemandem.

Dieses Problem kann zu Eifersucht oder Unzufriedenheit in zwischenmenschlichen Beziehungen führen.

„Liebe, Zuneigung und Verständnis zu zeigen ist eines der besten Dinge, die ein Erwachsener für ein Kind tun kann.“

3. Unangemessenes Verhalten

Durch das Bedürfnis des Kindes, die Aufmerksamkeit zu erhalten, die ihm früher im Leben verweigert wurde, entsteht ein unangemessenes Verhalten.

Wenn du dich an einem öffentlichen Ort umschaust, wirst du sicher sehen wie Kinder rennen, schreien oder ihre Eltern dazu drängen, ihnen zuzusehen oder mit ihnen zu spielen.

Wenn die Kinder dieses Ziel nicht erreichen, wird die Szene intensiver.

Die typischen Anzeichen eines solchen Verhaltens sind Schwankungen der Stimmung, unkontrolliertes Weinen, Aggression, Wut und Impulsivität.

4. Physische und psychische Probleme

Kinder, die unter emotionaler Vernachlässigung leiden, leiden eher unter Ängsten, Lernschwierigkeiten und Schwierigkeiten beim Aufbau und Erhalt sozialer Beziehungen. Sie leiden sogar häufiger an Infektionen.

Dies ist auf den direkten Zusammenhang zwischen unserem psychischen Wohlbefinden und der Wirksamkeit unseres Immunsystems zurückzuführen.

Emotionale Vernachlässigung bei Kindern sollte behoben werden

Können die Auswirkungen von emotionaler Vernachlässigung bei Kindern behoben werden?

Das ist nicht nur möglich, sondern notwendig. Emotionale Vernachlässigung kann dazu führen, dass versucht wird die Leere mit Missbrauch von Drogen zu füllen: Tabak, Alkohol und Drogen.

Emotionale Vernachlässigung bei Kindern  kann auch zu anderem gefährlichen Verhalten führen, das nur zu einer kurzfristigen Befriedigung führt.

Beispiele sind Kaufsucht, rücksichtsloses Fahren, ungeschützter Sex oder Diebstahl.

Wenn du eines oder mehrere der Anzeichen bemerkst, solltest du am besten einen Psychologen aufsuchen.

Aber Vorsorge ist besser als Nachsorge. Deshalb müssen Eltern:

  • Ihren Kindern zuhören.
  • Wertvolle Zeit mit der Familie verbringen, auch wenn sie nur kurz ist.
  • Zuneigung, Aufmerksamkeit und Verständnis zeigen.
  • Es den Kindern ermöglichen, sich sicher und umsorgt zu fühlen.

Es ist selbstverständlich, dass das Zeigen von elterlicher Zuneigung für die Kleinen von hoher Bedeutung ist.

Selbst kleine Gesten, die zunächst unwichtig erscheinen, können die Stimmung und das Selbstverständnis des Kindes stark verändern.

Investiere Zeit und Energie in die Erziehung und besonders in das emotionale Wohlbefinden deines Kindes.