Eifersucht auf ein neues Geschwisterchen vermeiden

7. Juni 2019
Eifersucht auf ein neues Geschwisterchen ist eine ganz natürliche Reaktion, denn das Kind hat Angst, die Liebe seiner Eltern zu verlieren. Wir haben ein paar Tipps für dich, um deinem Kind zu helfen.

Eifersucht auf ein neues Geschwisterchen ist eine ganz natürliche Reaktion, denn das Kind hat Angst, die Liebe seiner Eltern zu verlieren. Doch Kinder können dadurch auch sehr viel lernen und mit ein paar Tipps kannst du deinen Sprössling entsprechend vorbereiten, damit er sich auf sein Geschwisterchen freut. 

Die Wartezeit: Bereite dein Kind auf sein neues Geschwisterchen vor

Die Ankunft eines neuen Geschwisterchens bringt für die ganze Familie viele Veränderungen mit sich. Ältere Geschwister machen sich vielleicht falsche Vorstellungen von der neuen Situation, deshalb ist es am besten, sie gut darauf vorzubereiten.

Teile deinem Kind mit, dass du schwanger bist, bevor es diese Nachricht zufällig erfährt. Erkläre ihm, dass du viel Zeit für sein neues Geschwisterchen benötigen wirst, da es sich nicht selbst versorgen kann. 

Zeige deinem Kind Bilder und Videos, damit es sieht, wie es selbst als kleines Baby war, damit es die Situation besser verstehen kann. Bitte es, dir bereits bei den Vorbereitungen zu helfen und lass es verschiedene Dinge für sein neues Geschwisterchen aussuchen. 

Dein Kind kann mit dem Baby im Bauch sprechen und es mit seinen Händen fühlen, wenn es sich bewegt. Außerdem kannst du ihm ein Ultraschallbild zeigen und erklären.

Eifersucht bevor das Geschwisterchen da ist

Nicht alle Kinder reagieren auf dieselbe Weise. Doch es kommt immer wieder vor, dass das ältere Kind bereits vor der Geburt seines Geschwisterchens eifersüchtig ist. Du kannst dies an folgenden Verhaltensweisen erkennen:

  • Wut, Angst, Unsicherheit, Traurigkeit. Solche Gefühle können sich auch körperlich äußern, zum Beispiel durch Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit oder Schwindelgefühle.
  • Totale Ablehnung des neuen Geschwisterchens, auch wenn es noch gar nicht da ist.
  • Rückläufige Entwicklung und Verhalten wie ein kleines Baby, obwohl dein Kind gewisse Angewohnheiten eigentlich bereits abgelegt hat.
  • Der Versuch die gesamte Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und dabei oftmals das Geschwisterchen zu missachten.
  • Auch aggressives Verhalten, verbal bis hin zu körperlichen Konfrontationen, kann auf Eifersucht hinweisen.

Eifersucht auf ein neues Geschwisterchen - Eifersucht_auf_ein_neues_Geschwisterchen-2

Wir empfehlen auch diesen Artikel: In Geschwistern hast du einen Freund fürs Leben

Wie kannst du Eifersucht auf ein neues Geschwisterchen vermeiden

Natürlich gibt es keine magische Formel, um Eifersucht auf ein neues Geschwisterchen zu vermeiden. Trotzdem kannst du deinem Kind mit den richtigen Methoden helfen, seine Emotionen gesund zum Ausdruck zu bringen. Hier ein paar Tipps:

Plane Zeit für dein Kind ein

Versuche, mit deinem Kind mehr Zeit zu verbringen. Es braucht jetzt Aufmerksamkeit und viel Liebe, denn es muss wissen, dass sehr wichtig ist, auch wenn ein Geschwisterchen unterwegs oder bereits da ist.

Lass dir von deinem Kind helfen

Wenn du dein Kind bei der Pflege des Neugeborenen mithelfen lässt, fühlt es sich wie wichtig und nützlich. Abhängig vom Alter kannst du ihm verschiedene Aufgaben geben.

Natürlich solltest du dein Kind nicht dazu zwingen, wenn es keine Lust dazu hat.

Bringe ihm Verständnis für sein neues Geschwisterchen bei

Lehre dein Kind, Verständnis zu zeigen. Die Gefühle anderer zu verstehen, ist ein wichtiger Teil in ihrem späteren Leben. Zeige ihm die Vorteile, die es als älteres Geschwisterind hat.

Deine älteren Kinder haben eventuell falsche Vorstellungen, während sie auf ihren Bruder oder ihre Schwester warten. Daher ist es wichtig, sie so früh wie möglich darauf vorzubereiten.

Behandle die Geschwisterchen gleich

Versuche, alle deine Kinder gleich zu behandeln. Jedes Kind braucht Aufmerksamkeit und Liebe, auch wenn die Beandlung der Geschwister nicht immer gleich sein kann, sollte sie auf jeden Fall gerecht sein.

Frage andere Erwachsene um Hilfe

Bitte deine Familie und Freunde darum, dass sie dein älteres Kind nicht vergessen, nur weil jetzt das neue Geschwisterchen da ist. Es sollte die gleiche Aufmerksamkeit erhalten und immer miteinbezogen werden.

Bringe deinem Kind das Teilen bei

Hilf ihm, seine individuelle Persönlichkeit zu entwickeln und gleichzeitig andere zu respektieren. Beim Heranwachsen sollte es lernen, Dinge und Personen mit seinen Geschwistern zu teilen.

5 Dinge, die du in dieser Situation unbedingt vermeiden solltest

Wenn du Eifersucht auf ein neues Geschwisterchen vermeiden möchtest und gleichzeitig familiäre Beziehungen stärken willst, solltest du diese Dinge nicht tun:

Verändere keine bestehenden Routinen

Verändere die Routinen nicht, an die dein Kind bereits gewohnt ist. Zu viele Veränderungen zur gleichen Zeit können zu Anpassungsschwierigkeiten führen. 

Versuche nach der Geburt des neuen Geschwisterchens, den Alltag deines älteren Kindes nicht zu sehr zu verändern.

Denke nicht, dass dein Kind kein neues Geschwisterchen möchte

Eifersucht ist kein Zeichen dafür, dass sich dein Kind kein Geschwisterchen wünscht. In den meisten Fällen wird das Band der Liebe zwischen Geschwistern im Laufe der Zeit immer stärker. 

Noch ein interessanter Artikel: In Geschwistern hast du einen Freund fürs Leben

Stelle keine Vergleiche zwischen den Geschwisterchen an

Vergleiche deine Kinder nicht miteinander. Einige deiner Kommentare sind vielleicht nur einfache Beobachtungen, doch sie können einen großen Einfluss auf dein Kind haben.

Eifersucht auf ein neues Geschwisterchen - Eifersucht_auf_ein_neues_Geschwisterchen

Sei achtsam mit Bemerkungen

Vermeide Aussagen, die leicht missverstanden werden können. Sätze wie „Bleib von dem Baby weg“ oder „Fass es nicht an“, können dazu führen, dass die ältere Geschwister jüngere ablehnen.

Korrigiere Fehlverhalten, wenn nötig

Schlechtes Verhalten sollte korrigiert werden. Manche Kinder suchen Aufmerksamkeit, indem sie das Baby lächerlich machen oder bedrohen.

Du solltest die Gefühle deines Kindes nicht verwerfen, ihm jedoch klar machen, dass dieses Verhalten nicht erwünscht ist.

Kurz gesagt ist es fast unmöglich, Eifersucht auf ein neues Geschwisterchen ganz zu vermeiden. Allerdings kannst du deinem Kind mit Geduld und Zuneigung helfen, mit seinen Emotionen klar zukommen.

Mit der Zeit werden deine Kinder lernen, miteinander zu leben, ihre Verantwortungen zu akzeptieren und einander zu lieben und zu respektieren.