Die 5 besten Snacks am Nachmittag

2. Juli 2018
Wenn die Kleinen mit knurrenden Bäuchen von der Schule nach Hause kommen, brauchen sie einen leckeren, gesunden Snack.

Hier erfährst du mehr über die fünf besten Nachmittag-Snacks für Kinder.

Es ist manchmal schwierig, nicht auf Fast-Food zurückzugreifen, da es eine schnelle Lösung für hungrige Kinder und gestresste Eltern ist. Aber es gibt viele gesunde Snack-Optionen, die Kinder wirklich mögen.

Unterschätze nicht die Bedeutung gesunder Snacks. Eine gute Ernährung ist wichtig für das Wachstum der Kinder. Ein Snack nach der Schule gibt ihnen genau die richtige Menge an Energie für einen turbulenten Nachmittag mit Hausaufgaben und Spielen.

Ein langer Tag in der Schule kann körperlich und geistig anstrengend sein. Nachmittags zu essen ist eine gute Möglichkeit für Kinder wieder Energie zu bekommen und bis zum Abendessen weiterzumachen.

Warum ist es wichtig, dass Kinder Snacks essen?

  • Wachstum: Deine Kinder wachsen und entwickeln sich. Sie brauchen Energie und die richtigen Nährstoffe, um ihnen dabei zu helfen.
  • Verdauungssystem: Längere Phasen ohne Essen sind nicht gut für ihre Körper. Kinder müssen öfter kleinere Portionen essen.
  • Gewichtskontrolle: Durch häufigeres Essen werden die Kinder nicht so hungrig, dass sie sich zum Abendessen vollstopfen müssten. Deshalb können die richtigen Snacks deinem Kind helfen, ein gesundes Gewicht zu halten.
  • Energie: Kinder sind körperlich und geistig aktiv. Sie verbringen den ganzen Tag in der Schule, rennen herum und trainieren ihr Gehirn. Um mehr Energie zu tanken und mit ihrem hektischen Alltag Schritt zu halten, brauchen sie Nahrung.

Snacks: Kind isst JoghurtSnackregeln für Kinder

  1. Behalte die Tageszeit im Auge. Wenn sie einen Snack mit in die Schule bringen, sollten sie ihn während der Pause essen. Stelle nach der Schule sicher, dass sie ihren Nachmittagsnack gegessen haben, nachdem sie ihr Mittagessen verdaut haben. Es sollte aber nicht kurz vor dem Abendessen sein.
  2. Achte darauf, wie viel sie essen. Vergiss nicht, dass ein Snack etwas Leichtes sein sollte, um sie bis zur nächsten Mahlzeit am Laufen zu halten. Übermäßiges Naschen kann andere Mahlzeiten stören, wenn sich dein Kind noch beim Abendessen voll fühlt.
  3. Vermeide raffinierten Zucker, künstliche Farbstoffe und Konservierungsstoffe. Obwohl es viele schnelle und bequeme Optionen gibt, achte auf das Zutatenlabel. Es gibt einige Zusatzstoffe, die Kinder nicht jeden Tag essen sollten.
  4. Stelle sicher, dass die Snacks die richtigen Lebensmittelgruppen enthalten. Das bedeutet nicht, dass in jedem Snack Kohlenhydrate, Obst und Milchprodukte sein müssen, aber sie sollten jeden Tag etwas aus diesen Lebensmittelgruppen essen.
  5. Vergiss das Wasser nicht! Stelle sicher, dass sie ausreichend hydriert sind.

Die 5 besten Snacks für Kinder

Diese Ideen für Snacks für Kinder können ein guter Ausgangspunkt sein. Habe keine Angst vor Neuheiten: Nutze deine Fantasie.

Warum fragst du deine Kinder nicht nach ihren Ideen? Gemeinsam könntet ihr etwas Neues, Leckeres und Gesundes kreieren.

  • Sandwiches: Ein Klassiker. Wenn du Sandwiches machst, denke über die Größe nach, die für dein Kind und das Level der Aktivitäten geeignet ist, aber auch über die Füllung. Kaltes Fleisch wie Schinken ist eine gute Möglichkeit und liefert viele Proteine. Du kannst auch süße Sandwiches probieren, mit Bananen oder Schokoladenaufstrich: Sie liefern Energie und deine Kinder werden sie sicher lieben.
    Kinder essen Snacks draußen
  • Fruit Pops: Mache ein Fruchtpüree und friere es in einer Eisform ein. Das ist ein gesunder Snack, der leicht im Voraus zubereitet werden kann und perfekt für Sommernachmittage ist.
  • Joghurt: Joghurt gibt deinem Kind eine perfekte Portion an Milch, mit Kalzium und Proteinen. Mische es mit Zusätzen wie Obst, Müsli und Nüssen. Nimm Naturjoghurt oder überprüfe das Label auf zusätzlichen Zucker.
  • Smoothies: Wähle saisonale Früchte, um einen Smoothie zu machen, den sie lieben werden. Du kannst auch eine Portion Milch hinzufügen. Füge Körner oder ungesalzene Nüsse hinzu. Damit deckt dieses Getränk drei Nahrungsmittelgruppen in einem ab.
  • Ein Glas Milch und ein Stück hausgemachter Kuchen: Wenn es um Kuchen und Backwaren geht, ist hausgemachtes am besten. Auf diese Weise kannst du sicherstellen, welche Zutaten und wie viel davon enthalten sind. Das ist ein perfekter Nachmittag für deine Kinder. Warum nimmst du dir nicht auch ein Stück Kuchen?

Mach dir keine Sorgen, wenn du nicht jeden Tag Zeit hast, einen gesunden Snack vorzubereiten. Es ist in Ordnung, von Zeit zu Zeit auf vorbereitete Produkte zurückzugreifen.

Der Schlüssel zu einer gesunden Ernährung ist das Gleichgewicht: ein kleiner Genuss von Zeit zu Zeit schadet niemanden.

Auch interessant