Warum werfen Babys alles auf den Boden?

· 22. März 2018
Babys gehen durch eine Phase in der sie alles, was sie in die Hände bekommen, auf den Boden werfen. Willst du wissen warum?

Jedes Kleinkind durchläuft eine Phase, die uns folgendes Rätsel aufgibt: Warum werfen Babys alles auf den Boden? Willst du wissen warum? Dann lies weiter.

Sicherlich hat dein Kind dich schon mehrmals mit seinen sportlichen Fähigkeiten überrascht. Innerhalb von Sekunden landet alles in Reichweite in hohem Bogen sonstwo. Und du räumst auf und fragst dich: Warum werfen Babys alles auf den Boden?

Vielleicht dachtest du zunächst, dass das ein Akt der Rebellion ist. Oder auch, dass sie damit deine Aufmerksamkeit erregen wollen. Dieser Eindruck verändert sich jedoch, wenn du realisierst, dass sie das jeden Tag tun.

Ängstlich, überrascht oder lächelnds forderst du sie auf, damit aufzuhören, da sie so etwas kaputtmachen oder jemanden verletzen können. Wir haben jedoch gute Nachrichten: diese Fähigkeit ist einfach eine erste Art der Interaktion deines Babys mit der Umgebung. Auf die Frage „Warum werfen Babys alles auf den Boden?“ gibt es also eine ebenso einfache wie erstaunliche Antwort:

Jedes Mal, wenn dein Baby etwas auf den Boden wirft, entdeckt es damit die Welt. 

Wenn man einen Gegenstand wirfst, geht man in der Regel folgendermaßen vor: Man misst, mit welcher Kraft man werfen muss, fixiert das Ziel fixieren und nimmt eine bestimmte Position ein. All das lernt dein kleines Kind jedes Mal wenn es etwas auf den Boden wirft. 

Haben sie etwas schon tausend Mal geworfen, dann stell dich darauf ein, dass sie es noch weitere tausend Mal tun.

Du solltest froh und dankbar, denn das ist ein Zeichen der Entwicklung und des Wachstums. Es ist ein weiterer Punkt auf der Liste der Fähigkeiten, die dein Kind entwickelt um die Herausforderungen des Lebens zu meistern.

Leite sie an, lehre sie vorsichtig zu sein, Gefahren zu identifizieren und sensible Materialien zu erkennen.

Warum werfen Babys alles auf den Boden? Weil sie Lernen!

Warum werfen Babys alles auf den Boden?

Wir sehen wie die Körper des Kindes nur durch das Werfen von Dingen auf den Boden stärker und beweglicher werden. Bei dieser Aufgabe solltest du sie begleiten.

In einem jungen Alter ist das eine Odyssee voller Herausforderungen und Erfolgserlebnisse, genau wie bei einem Superhelden.

Zunächst sollten wir uns damit beschäftigen, was dein kleiner Engel genau lernt, wenn er Dinge zu Boden wirft.

Herausfinden, was mit dem Objekt passiert

Sie beobachten, um zu sehen, ob es bricht, bestimmte Geräusche macht oder in seinem ursprünglichen Zustand bleibt. Ihre Zweifel beseitigen sie mit Übung. Zum Beispiel: Sie werfen Dinge, die sie neugierig machen so oft wie nötig, um ihre Erklärung für das was sie sehen oder hören zu bestätigen.

Entfernungen messen

Auch wenn du es nicht glaubst. Kinder in diesem Alter nutzen zwei großartige Sinne: die Sehkraft und den Hörsinn. Sie analysieren visuell die Flugbahn des Objekts, das sie werfen.

Sie sehen, wie das Objekt seine Größe verändert, weil es sich entfernt bis es winzig klein wird. Sie benutzen den Hörsinn um zu hören bzw. zu sehen, wie lange es dauert bis es auf dem Boden auftritt. Ein späteres Geräusch bedeutet, dass das Objekt weiter geflogen ist.

Warum werfen Babys alles auf den Boden? Sie testen ihre eigenen Fähigkeiten

Lohnt es sich mit diesem Gegenstand weiter zu experimentieren? Soll ich weitermachen? Habe ich verstanden, was passiert, wenn ich es mit Kraft werfe? Reagiert es anders, wenn ich das so mache?

Sie verstehen bereits das Prinzip von Ursache und Wirkung

Nachdem sie sich entschieden haben, ein Objekt zu werfen, entdecken sie, was das verursacht. Es kann Glas zerbersten lassen und eine ängstliche Reaktion von Mama oder Papa auslösen. Es kann auch Lärm machen und andere stören oder die Eltern aufwecken.

Soziale Interaktion

Die Kleinen werden feststellen, dass bestimmte Geräusche und Handlungen das Interesse anderer wecken. Dann spielen sie mit diesen Objekten, um einen magischen Moment zu schaffen und ihn mit dir zu teilen.

Auch bei dieser Gelegenheit bauen sie Verbindungen auf. In der Zukunft wird das, was sie als Kinder lernen in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung transzendent sein.

Unser kleiner Wissenschaftler reagiert auf seinen Entdeckungsdrang mit Geschwindigkeit und List.

Was können wir tun um dieses Erlebnis zu verbessern?

Warum werfen Babys alles auf den Boden?

Du solltest sie nicht ausschimpfen, es sei denn sie werfen etwas Wertvolles herunter oder richten großen Schaden an. Stattdessen kannst du ihnen sagen, was sie werfen können und wohin.

Du solltest ihnen nicht erlauben, aggressiv dabei zu sein. Um ihnen einen Sinn für Ordnung zu geben, kannst du sie animieren, dass sie zusammen mit dir die Sachen, die sie geworfen haben, auch wieder einsammeln.

Schimpfe sie nicht unnötig und geh mit gutem Beispiel voran und du wirst Erfolge sehen. 

Lehre durch dein eigenes Beispiel was erlaubt ist. Zum Beispiel dadurch, dass du dreckige Socken in den Waschkorb wirfst und nutzloses Papier in den Müll. Nach und nach werden sie verstehen, was richtig ist und davon werdet ihr beide profitieren.