Vorteile eine Mutter über 40 zu sein

27. März 2018
Heutzutage sind die Prognosen viel positiver.

Bis vor ein paar Jahren war es undenkbar, über die Vorteile einer Mutter über 40 zu sprechen. Komplikationen bei der Geburt, Risiko für das Leben der Mutter und sogar Abtreibung waren nur einige der bekanntesten Probleme. Heutzutage sind die Prognosen viel positiver.

Neuere Studien haben gezeigt, dass bei monatlichen Arztbesuchen und der richtigen Vorsorge keine Probleme auftreten sollten. Viele Mythen wurden dank medizinischer Fortschritte sowie mehr Zugänglichkeit zu pränatalen Studien verworfen. So konnten viele Mütter ihre Träume erfüllen.

Daher ist es wichtig, über die vielen Vorteile ein Baby nach dem 40. Lebensjahr zu bekommen, nachzudenken. Sowohl physisch als auch mental sind die Veränderungen, die mit der Ankunft eines Babys auftreten, viel vorteilhafter, als du denkst.

Vorteile der physiologischen Reife einer Mutter über 40

Verbesserte geistige Fähigkeiten

Es gibt eine Steigerung der mentalen Schärfe, verbunden mit der Lösung von Problemen sowie einer Verbesserung der verbalen Fähigkeiten. Laut Studien, die in der Zeitschrift “Journal of the American Geriatrics Society” veröffentlicht wurden, rufen dies Hormone, die in der Schwangerschaft beteiligt sind, hervor.

Eines der Hormone, Progesteron, ist verantwortlich für die Entwicklung von Hirngewebe. Das andere, Östrogen, beeinflusst die Struktur des Gehirns in positiver Weise.

Gesündere Ernährung und gesünderes Leben

Die Ernährung einer älteren Frau ist in der Regel viel gesünder als die einer jüngeren Frau. Das Bewusstsein für hochwertige Lebensmittel, gesunde Ernährung und natürlich das Interesse daran, wie die Ernährung den Fötus und den Körper selbst beeinflussen kann, steigt. Sie sind sich der Risiken bewusst und achten daher stärker auf sich selbst.

Vorteile der mentalen Reife

Berufliche und finanzielle Stabilität

Ab dem 40. Lebensjahr sind in der Regel berufliche und finanzielle Stabilität vorhanden. Es besteht eine gewisse Sicherheit, das es dem Baby oder den zukünftigen Babys an nichts fehlen wird. Berufliche Ziele wurden bereits erreicht und ein Kind kann den Beruf kaum negativ beeinflussen.

Mentales und emotionales Gleichgewicht

Eine Mutter über 40 ist besser auf die Schwangerschaft und das neue Leben als Mutter vorbereitet. Mit mentaler Reife ist es viel einfacher sich an Veränderungen anzupassen, und alles ist entspannter. Außerdem gibt das gute Körpergefühl eine Ruhe, die eine jüngere Frau noch nicht erworben hat. Die Erfahrungen aus anderen wichtigen Lebenssituationen, erlaubt es der Mutter über 40 nicht jeden Unsinn zu glauben.

Mutter über 40 - Mutter entspannt sich draussen

Kinder werden nicht beschuldigt

Viele junge Mütter beschuldigen schließlich ihre Kinder. Sie blicken zurück und glauben, dass sie wegen den Kindern große Chancen verpasst haben und ihre Jugend nicht richtig ausleben konnten. Diese Situation, die nicht nur egoistisch, sondern auch unfair ist, erleben mehrere Frauen.

Einer der Vorteile, die Mutterschaft hinauszuzögern, ist, das Risiko für diese Frustrationen zu beseitigen. Wenn eine Frau über 40 beschließt, Mutter zu werden, dann, weil sie glaubt, dass sie bereits alles erlebt hat, was sie erleben wollte und sie einen weiteren Schritt in ihrem Leben machen möchte.

Kinder sind weder das Spielzeug der Eltern noch die Erkenntnis ihres Lebensbedürfnisses, noch ersetzen sie ihre unbefriedigten Ambitionen. Kinder sind die Pflicht, glückliche Wesen zu formen.

-Simone de Beauvoir- 

Sie sind sich der getroffenen Entscheidung vollkommen bewusst

Ob Sie einen Partner haben oder nicht, die Entscheidung wurde geplant. Alle Vor- und Nachteile wurden berücksichtigt, und sie wissen, was sie wollen. Die Mutter über 40 ist sich bewusst, wie die Schwangerschaft alle Bereiche ihres Lebens betreffen wird, und fühlt sich bereit, sich dem zu stellen. Es ist selten, dass das Baby das Ergebnis einer schnellen und wenig durchdachten Entscheidung ist. Es gibt keine Unsicherheiten und Zweifel, die in jüngeren Jahren auftreten könnten.

Tipps, die du als Mutter über 40 beachten solltest

  • Wenn du dich dazu entschieden hast eine Mutter über 40 zu werden, musst du unbedingt deinen Frauenarzt und deinen Hausarzt konsultieren.
  • Es ist sehr wichtig, jeden Monat Kontrolluntersuchungen durchzuführen und sich des Zustands des Babys bewusst zu sein.
  • In diesen Altersstufen nimmt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ab. Es ist nicht unmöglich, aber es sollte nicht ausgeschlossen werden, dass auf andere Methoden wie die künstliche Befruchtung zurückgegriffen werden muss.
  • Du hast weniger Energie als andere Altersgruppen, obwohl das kein Problem sein sollte.
Auch interessant