So fühlt sich deine schwangere Frau

28. April 2018
Männer standen in der Schwangerschaft noch nie im Vordergrund. Sie beteiligen sich jedoch immer häufiger aktiv an der Schwangerschaft und der Geburt. Für die meisten Männer ist die Schwangerschaft eine ganz neue Welt voller neuer Erfahrungen, die nicht immer nur angenehm sind. Es kann schwierig für sie sein mit plötzlichen Stimmungsschwankungen oder mit Mitternachtshunger umzugehen.

Die meisten Männer tun alles, um ihre schwangere Frau glücklich zu machen. Weil viele jedoch nicht verstehen, was ihre schwangere Frau durchmacht, kann es zu Missverständnissen kommen. Sie sind oft keine große Sache aber wenn du herausfinden willst, wie du sie vermeiden kannst, lies ruhig weiter.

In diesem Artikel wirst du sehen, dass nicht alles verloren ist. Die Informationen können zukünftigen Vätern helfen, die ihre Partnerin besser unterstützen wollen.

Was Männer über die schwangere Frau wissen sollten

Während und nach einer Schwangerschaft können sich Väter schnell verloren fühlen. Aus irgendeinem Grund scheint jede Kleinigkeit die werdende Mutter zu beeinflussen. Gib nicht auf! Wenn du weißt, wie der Körper einer Frau funktioniert, kannst du deine Frau am besten unterstützen.

Die Ernährung ist ein wichtiger Faktor

Schwangere Frauen sind durchgehend hungrig. Es ist allgemein bekannt, dass schwangere Frauen mehr Nährstoffe zu sich nehmen müssen, damit sich das Baby gesund entwickeln kann. Wenn deine Partnerin jetzt etwas essen will, meint sie es auch so. Nicht später und auch nicht in einer Minute, sondern sofort.

Sie sollte nicht auf das Essen warten müssen. Versuche also alles, was sie braucht, da zu haben und bewahre kleinere Portionen Essen für später auf.

 

Schwangere Frau mit Partner

Gebe keine Kommentare zu ihrem Gewicht ab

Sage einer schwangeren Frau nicht, dass sie fett aussieht. Es gibt nichts Schöneres, als das Baby jeden Tag wachsen zu sehen. Aber auch, wenn du es als Kompliment meinst, will eine Frau selten hören, dass sie zugenommen hat.

Ihr Sinn für Humor hat sich vielleicht verändert

Witze solltest du dir besser verkneifen. Eine schwangere Frau wird deinen Sinn für Humor weniger zu schätzen wissen. Wenn sie sich durch ihre Hormone schlecht fühlt, kannst du sie auch durch die besten Witze nicht aufheitern.

Auch Männer können zunehmen

Üblicherweise nehmen auch die Männer zu, wenn ihre Partnerin schwanger ist. Sie teilen ja in der Regel das viele zusätzliche Essen und die Snacks mit ihrer Frau. Viele Frauen essen in der Schwangerschaft zu viel und in diesem Fall ist es wahrscheinlich, dass der Partner auch nachsichtiger mit sich ist.

Stell dich nicht zwischen deine Frau und ihr Essen

Zu den Mahlzeiten ist das was dir gehört auch ihrs aber was ihr gehört, gehört ihr allein. Schwangere Frauen können sich instinktiv territorial verhalten, besonders wenn es um Lebensmittel geht. Wahrscheinlich wird sie das Essen auf ihrem Teller schützen und verteidigen. Wenn du alles mit ihr teilen willst, kannst du das also vergessen.

zufriedene schwangere Frau

Das Gehirn arbeitet in der Schwangerschaft anders

Viele Frauen sind in der Schwangerschaft verwirrt und haben Konzentrationsschwierigkeiten. Das kommt zunächst im ersten Trimester der Schwangerschaft vor und kann sich mit der Zeit verschlimmern. Eine schwangere Frau kann zum Beispiel ihre Brille irgendwo liegen lassen oder vergessen, die Tür nachts abzuschließen.

Der Sex bleibt auf der Strecke

Du musst dich gedulden, denn der Sex wird immer weniger, bis er ganz auf der Strecke bleibt. Im zweiten Trimester kannst du noch etwas Sex haben aber in den letzten Wochen vor der Geburt ist es äußerst unwahrscheinlich, dass sie in Stimmung dafür sein wird.

Sie ist schwanger aber sie zerbricht nicht daran

Behandle sie nicht wie eine Prinzessin. Natürlich möchtest du deine Partnerin in dieser Zeit mehr als je zuvor beschützen. Das Problem dabei ist, dass eine schwangere Frau wütend werden kann, wenn man sie anders behandelt – oder wenn man dies nicht tut.

Aus diesem Grund solltest du ihr Raum geben. Sie sollte sich nützlich fühlen können, indem sie kleine Dinge alleine macht.

Schwangere wollen keine Klagen von anderen hören

Es ist dir nicht erlaubt dich zu beklagen, schon garnicht über die erwähnten Veränderungen. In der Schwangerschaft ist es wichtig, dass du dich nicht vor ihr beschwerst. Sie ist diejenige, die das Baby in sich trägt und sie muss die Geburt durchmachen.

Schwangere dürfen faul sein

Männer sollten sich darauf einstellen, dass sie irgendwann alle Aufgaben übernehmen müssen, die rund um das Haus zu erledigen sind. Deine Partnerin ist vielleicht nicht mehr fähig oder willens zu diesen Aufgaben, da sie es ist, die das neue Leben in sich trägt.

Auch interessant