Die größte Liebe kommt in der kleinsten Verpackung

· 17. November 2018
Die größte Liebe und die tiefsten Gefühle werden oft durch die kleinsten Dinge hervorgerufen. Sie entsteht, wenn ein kleines Wesen zur Welt kommt.

Die größte Liebe und die tiefsten Gefühle werden oft durch die kleinsten Dinge hervorgerufen. Wenn dein Baby nur ein 3-wöchiger Embryo ist, hat es die Größe eines Mohnsamens. Mit 7 Wochen ist er etwa so groß wie eine Kichererbse.

Die gigantischste Liebe in XXL-Größe entsteht, wenn das Baby gedeiht und in riesigen Schritten vor uns größer wird.

Ohne jeden Zweifel ist es ein magischer Moment, wenn eine Mutter und ein Vater ihr neugeborenes Baby in den Armen halten. Sie sind immer wieder erstaunt über die zarte Perfektion seines Körpers.

Seine Hände, so klein, und die winzigen Finger, die sich bereits fest an unsere klammern. Diese zierliche Nase, die den am weitesten entwickelten Sinn des Neugeborenen enthält, die es ihm erlaubt, seine Mutter zu erkennen und ihn auf der Suche nach Milch zur Brust zu führen.

Nichts ist klein in der Liebe. Diejenigen, die auf große Anlässe warten, um ihre Zärtlichkeit zu beweisen, wissen nicht, wie man liebt.

-Laure Conan-

Deshalb sollten wir unsere Kleinsten, die kaum in die Handfläche passen, nicht unterschätzen.

Manchmal sind es die kleinsten Dinge, die die besten Beispiele geben und die stärksten und überwältigendsten Gefühle in uns wachsen lassen. Die größte Liebe, die es gibt.

Das kleinste Baby der Welt: ein wahrer Held

die größte Liebe

Das kleinste Baby der Welt bietet zweifellos ein Beispiel für Hoffnung, Kraft und unendliche Liebe, zu dem sich seine Eltern jederzeit bekennen.

Mit Mut und Ausdauer schwankte die größte Liebe auch in den schwierigsten Momenten nicht.

  • Emilia Grabarcyzk kam mit 26 Wochen zu früh zur Welt und wog nur 250 Gramm. Sie war 21 Zentimeter klein und ihre Ärzte fürchteten das Schlimmste. Wir wissen, dass die problematischsten Organe bei Frühgeborenen die noch sehr unreifen Lungen sind. Aus diesem Grund vermuteten Spezialisten, dass sie kaum länger als ein paar Tage leben würde.
  • Die kleine Emilia hatte jedoch das Glück, in eine spezialisierte Neonatologieabteilung des Wittem-Krankenhauses in Deutschland verlegt zu werden, und dank einiger fantastischer Fachleute hatte dieser kleine Hauch des Lebens ein Herz, das sich weigerte, aufzugeben, und  eine Lunge, die stark reagierte.

Heute ist die kleine Emilia bereits 9 Monate alt, wiegt etwas über 3 Kilo, und die Ärzte sagen, dass ihre Entwicklung sehr positiv ist.

Sie wird keine schwerwiegenden Folgen haben, und mit angemessener Stimulierung, Geduld und viel Liebe wird dieses kleine Mädchen ganz normal aufwachsen.

Sie ist ein weiteres Beispiel dafür, wie die Kleinsten uns zweifellos die größten Beispiele für Stärke geben können.

Eine Liebe, die nie klein war, wächst jeden Tag weiter

die größte Liebe

Es ist ein seltsames Gefühl, eine Realität, die sicherlich viele Mütter und Väter erleben: Die Liebe kennt keine Grenzen.

Tatsächlich ist sie von Anfang an sehr, sehr groß. Wenn der Schwangerschaftstest positiv ausfällt, kommt Überraschung und Erstaunen auf. Dann kommen die Träume, die Pläne und diese stille Zuneigung, die nach und nach beruhigend und magisch wird.

Die größte Liebe zu etwas so Kleinem lehrt uns, verantwortungsvoller zu sein

Liebe ist eine Empfindung mit einem ganz bestimmten Zweck: Sie verbindet uns mit etwas Sinnvollem, sodass wir uns darum kümmern, sein Wohlbefinden garantieren und eine sichere Bindung zu diesem Wesen aufbauen.

Unsere Liebe zu einem kleinen Wesen entfacht unser Bedürfnis, es zu schützen. Alles, was klein ist, ob Kinder oder Haustiere, weckt unseren Beschützerinstinkt. Das Bindungshormon Oxytocin sorgt dafür, dass wir uns um das Wohlbefinden der Kleinsten kümmern.

Die Liebe lehrt uns

Wenn wir dieses zerbrechliche Baby in unseren Armen haben, ein Wesen, das so abhängig von uns ist, erkennen wir, dass viele Herausforderungen und Verantwortungen auf uns zukommen.

  • Wir wissen, dass es einige komplizierte Momente geben wird, aber schließlich wird uns diese größte Liebe dazu bringen, immer das Beste aus uns selbst herauszuholen. Sie lehrt uns, demütiger, empfänglicher, geduldiger zu sein…..
  • Die Kleinen haben Macht über uns: Sie verwandeln uns und machen eine bessere Version aus uns. Wir möchten ihnen immer das Beste von uns geben.

Jeder versucht, etwas Großes zu erreichen, wo doch das Schönste und Wichtigste das Kleinste ist.

Frank Clark

die größte Liebe

Abschließend sei gesagt, dass wir den Wert, den die Kleinsten für unsere eigene Existenz mitbringen, nie unterschätzen werden.

Die kleinsten Kreaturen werden zu Riesen in unserem Alltag. Sie sind unsere emotionalen Helden und der Grund für unseren Herzschlag.

Ebenso sind die Kleinsten diejenigen, die unser tägliches Wohlbefinden fördern, denn die wahre Liebe wird durch die einfacheren Pinselstriche genährt, in denen die schönsten Leinwände unserer Existenz gemalt werden.