Kinder alleine zu Hause: Ab welchem Alter?

12. August 2018
Es gibt viele verschiedene Gründe, warum du dein Kind manchmal alleine zu Hause lassen musst. Aber wie vernünftig ist das? Dabei gibt es viele reale und hypothetische Situationen zu bedenken.

Es könnte dich sehr nervös machen, deinem Kind die Eigenständigkeit zu übergeben, es alleine zu Hause zu lassen. Es wird dabei immer Risiken geben, aber es gibt einige Dinge, die du tun kannst, um diese zu minimieren.

Wir wissen, dass Kinder aufwachsen und immer unabhängiger davon werden, dass du jeden Moment bei ihnen bist. Also bleibt die Frage: Ab welchem Alter kann ein Kind alleine zu Hause bleiben?

In einigen Ländern gibt es Regelungen, die Eltern bestrafen, wenn sie ihr Kind unbeaufsichtigt lassen – abhängig von dem Alter der Kleinen. Das Gesetz verpflichtet die Eltern, einen Erwachsenen zu finden, der sich um die Minderjährigen kümmert und sie beaufsichtigt.

Wir leben in einer Gesellschaft, die sowohl unabhängig ist, als auch externen Faktoren ausgesetzt ist. Als Mutter hast du vielleicht Angst – gerechtfertigt oder nicht.

Trotzdem wird dein Kind älter werden und nicht immer an deiner Seite sein können. Dieser Artikel bietet dir eine Übersicht über das richtige Alter, in dem du dein Kind alleine zu Hause lassen kannst.

Alleine zu Hause

Die richtige Perspektive

Wenn dein Kind älter wird, wird es mehr Unabhängigkeit fordern. Offensichtlich muss es darauf vorbereitet sein, mit dieser Verantwortung umgehen zu können. 

Wenn du es das erste Mal alleine zu Hause lässt, wird es nicht einfach sein. Du muss viel Mut haben. Widerstehe dem Drang, dir eine pessimistische Vorstellung davon zu machen, was passieren könnte.

Dein Kind alleine zu Hause zu lassen, kann als Teil ihrer Erziehung angesehen werden. Es wird ihm dabei helfen, auch größere Verantwortungen übernehmen zu können. 

Natürlich wird dieser Moment nicht plötzlich und unvorhergesehen auftauchen. Die Vorbereitung darauf spielt eine wichtige Rolle dabei, wie sich dein Kind an die neue Situation anpassen wird.

Die Tatsache, dass dein Kind mehr Unabhängigkeit erreichen möchte, bedeutet nicht, dass es frei von Risiken sein wird. Also bist du nicht dazu verpflichtet, dein Kind alleine zu Hause zu lassen.

Den richtigen Zeitpunkt erkennen

Wenn du die Entscheidung bereits getroffen hast, solltest du darüber nachdenken, wann der richtige Zeitpunkt ist. Außerdem muss es nicht unbedingt einen Grund dafür geben, dein Kind alleine zu Hause zu lassen.

Du kannst auch eine Probe durchführen, für einen kurzen Zeitraum, als Training dafür, wenn du dein Kind einmal alleine zu Hause lassen möchtest.

Manche behaupten, dass das beste Alter dafür zwischen 8 und 12 Jahren liegt und dass Kinder erfahren müssen, wie es ist, wenn du nicht da bist. Aber wie wirst du wissen, wann sie bereit dafür sind?

Dein Kind darauf vorbereiten, alleine zu Hause zu sein

Jedes Kind ist anders und niemand wird besser wissen, wann die richtige Zeit ist, als du selbst. Lasse dich nicht davon beeinflussen, was andere Eltern machen.

Es ist auch wichtig, dass du dich selbst nicht damit belastest, dir jede vorstellbare Situation auszumalen.

Wenn du folgende Überlegungen berücksichtigst, kannst du entscheiden, ob dein Kind im richtigen Alter ist. Du kannst auch entscheiden, ob es das nötige Verantwortungsbewusstsein hat, um mit deiner Abwesenheit umgehen zu können.

Frage dich:

  • Kennt dein Kind eure Adresse und Telefonnummern auswendig?
  • Übernimmt es Verantwortung im Haushalt?
  • Weiß dein Kind, wie es reagieren soll, wenn jemand an der Haustür klingelt oder klopft? Was, wenn jemand anruft?
  • Ist dein Kind angemessen vorsichtig, wenn es Fremden begegnet?
  • Weiß dein Kind, zu wem es in der Nähe eures Hauses gehen kann, wenn etwas geschehen sollte?
  • Weiß es, wo euer Erste-Hilfe-Kasten ist und wie man ihn benutzt?

Die Antworten auf diese Fragen werden dir dabei helfen, zu entscheiden, ob dein Kind reif genug ist, um für eine Weile alleine zu Hause zu sein.

„Die Antwort darauf, ob ein Kind alleine zu Hause sein kann oder nicht, wird von jedem individuellen Fall und den Umständen jeder einzelnen Familie abhängen.“

Und im Notfall?

Du solltest nicht die Möglichkeit außer Acht lassen, dass ein Notfall auftreten könnte. Aber wenn du im Vorhinein die nötigen Vorbereitungen triffst, wird dein Kind eher in der Lage sein, mit einem Notfall erfolgreich umgehen zu können.

Natürlich ist es unmöglich, sich auf jede vorstellbare Situation vorzubereiten. Aber trotzdem kannst du einige Situationen in den täglichen Gesprächen mit deinem Kind simulieren.

Bringe sie zum reagieren, indem du sie fragst, was sie in jedem Fall tun würden. Stelle dabei sicher, dass du sie nicht überforderst.

Alleine zu Hause

Die richten Gründe

Du solltest gute Gründe dafür haben, dein Kind alleine zu Hause zu lassen.

Denke daran, dass das Alter allein nicht der entscheidende Faktor dafür sein sollte, ob du dein Kind alleine zu Hause lassen kannst oder nicht. Es wird immer noch weitere Faktoren geben, die du bedenken solltest. Berücksichtige auch das Temperament und den Charakter deines Kindes.

Die beste Empfehlung ist, dass du stets offen und ehrlich mit deinem Kind darüber redest und erklärst, wie man in bestimmten unbekannten Situationen reagieren sollte.

Ebenso wird es hilfreich sein, mit deinem Kind darüber zu reden, wie wichtig Sicherheitsvorkehrungen und Vorsicht sind. Dabei ist es nicht das Ziel, Angst und Sorge zu erwecken, sondern dein Kind auf Gefahren aufmerksam zu machen.

Dies wird deinem Kind erlauben, zu reifen und allmählich immer mehr Verantwortung in seinem Leben zu übernehmen. Es wird ihm dabei helfen, Unabhängigkeit zu erreichen.

Also ist die Antwort darauf, ob ein Kind alleine zu Hause sein kann oder nicht, von jedem individuellen Fall und den Umständen jeder einzelnen Familie abhängig. 

In jedem Falle sind die Eltern immer dafür verantwortlich, die richtige Entscheidung zu treffen.

Auch interessant