Handschrift des Kindes stetig verbessern

· 5. Dezember 2018
Gib deinem Kind Buntstifte, Wasserfarben und Pinsel, um die Motorik und Geschicklichkeit seiner Hände zu verbessern. 

Die Handschrift ist Ausdruck des Charakters, doch muss trotzdem gewissen Standards entsprechen, damit sie jeder lesen kann. Wenn dein Kind dabei Schwierigkeiten hat, empfehlen wir dir diesen Artikel. 

Tipps zur Verbesserung der Handschrift

Mehr Fingerkraft

Für eine gute Handschrift braucht man kräftige Finger und eine gute Motorik.

  • Gib deinem Kind Plastilin, das es nach Belieben formen und schneiden kann. So können Finger und Hände gekräftigt werden. Und gleichzeitig übt sich dein Kind in Geschicklichkeit.
  • Auch Bastelarbeiten mit Papier sind perfekt. Lass dein Kind Formen aus Papier reißen. Es hält dabei das Papier während es mit Daumen und Zeigefinger einer Linie folgt. 
  • Gib ihm Buntstifte, Wasserfarben und Pinsel. Lass es mit Pinseln und Stiften üben und Spaß haben, um die Motorik und Geschicklichkeit seiner Hände zu verbessern. 
  • Auch ein Instrument kann helfen, die Fingerfertigkeit zu schulen. Klavier oder Gitarre eignen sich dazu ausgezeichnet. Natürlich soll es dabei auch Spaß haben!

Lesetipp: Kindliche Sprachentwicklung: Was beeinflusst sie?

Die Handschrift Schritt für Schritt verbessern.

  • Mit einer Kinderschere kann dein kleiner Liebling verschiedenste Dinge aus Papier ausschneiden. Er kann damit seine Fingerfertigkeit trainieren und seine Hände kräftiger machen. 
  • Ab und zu kannst du dein Kind auch auf der Computertastatur tippen lassen. Es kann so seine Geschicklichichkeit verbessern. 

Spiele zur Verbesserung der Handschrift

  • Ermutige dein Kind, jeden Tag zu zeichnen. Das ist eine der besten Vorübungen für eine schöne Handschrift.
  • Stelle mit deinem Kind Papierspiralen in verschiedenen Farben und Größen her. Das Üben soll Spaß machen!
  • Du findest im Internet Vorlagen von Punktbildern für Kinder. Dein Kind muss nur Linien ziehen, damit eine Figur entsteht. Es sollte dabei den Bleistift nicht abheben. Das ist eine unterhaltsame Übung, die deinem Kind sicher Freude machen wird.
  • Lass es Zeilen mit verschiedenen Formen und Figuren zeichnen, ohne den Bleistift anzuheben. Zum Beispiel Quadrate, Kreise, Sterne…
  • Kinder lieben es, an einer Tafel mit Kreide zu zeichnen. Das wäre doch auch eine tolle Idee! Es gibt auch Tafelfarben, mit denen du eine Wand im Kinderzimmer anmalen kannst. Dann kann es nach Lust und Laune an der Wand zeichnen.
  • Wenn du einen Hof hast, kann dein Kind da mit Kreiden auf dem Boden malen.
Spaß haben an der Entwicklung der Handschrift.

Entdecke auch diesen Artikel: Erfolg in der Schule: Was ist dafür entscheidend?

Mit unterhaltsamen Übungen die Handschrift verbessern

Um die Handschrift deines Kindes zu verbessern, ist es auch wichtig, dass du dir die Zeit nimmst, ihm beizubringen, wie man alle Buchstaben schreibt, die es in der Schule lernt.

Gib deinem Kind kleine Belohungen für die Bemühungen! Es können zum Beispiel Emoticon-Abziehbilder sein, die es sammeln kann, um dann einen etwas größeren Preis zu erhalten.

Vergiss nicht, deinem Kind beim Schreiben die richtige Haltung beizubringen: Gerader Rücken, der sich an der Stuhllehne stützt, das Papier mit einer Hand halten, Ellenbogen auf dem Tisch, Finger nicht verkrampfen…

Mit all diesen Tipps kann dein Kind seine Handschrift und seine Fingerfertigkeit verbessern.