Gründe für eine Bauchbinde während der Schwangerschaft

· 17. November 2018
Viele werdende Mütter leiden an Rückenschmerzen. Diese lassen sich mit einer Bauchbinde reduzieren oder sogar vermeiden. Du kannst so bestimmte Tätigkeiten einfacher erledigen.

Eine Bauchbinde während der Schwangerschaft hilft dir, eine Reihe an unangenehmen Symptomen zu vermeiden.

Viele werdende Mütter leiden an Rückenschmerzen. Diese lassen sich mit einer Bauchbinde reduzieren oder sogar vermeiden. Du kannst so bestimmte Tätigkeiten einfacher erledigen.

Eine Bauchbinde während der Schwangerschaft ist in verschiedenen Situationen empfehlenswert. Und keine Angst, denn das schadet deinem Baby nicht!

Probiere es selbst aus, um die Vorteile zu erkennen.

Vorteile einer Bauchbinde während der Schwangerschaft

1. Lindert Schmerzen im oberen und unteren Rückenbereich

Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Beschwerden während der Schwangerschaft. Eine Bauchbinde ist eine einfache Lösung, die dir hilft dich viel besser zu fühlen.

Eine Bauchbinde ist genau das, was dein Arzt dir verschreiben wird, um dir zu helfen dich komfortabler und entspannter zu fühlen.

2. Stabilität und bessere Haltung

Es ist oftmals schwer, mit einem dicken Schwangerschaftsbauch eine gute Haltung beizubehalten. Eine Bauchbinde entlastet die Wirbelsäule und verbessert die Haltung.

3. Weniger Druck des Babys auf den Beckenbereich 

Der Druck des Babys auf den Beckenbereich kann sehr unangenehm sein. Doch auch hier kann eine Bauchbinde helfen.

4. Die Bauchbinde passt sich perfekt an

Manche denken, dass eine Bauchbinde problematisch für den schwangeren Körper ist. Sie passt sich allerdings perfekt an deinen wachsenden Bauch an.

Die Bauchbinde schränkt dich auch nicht ein, sie passt sich perfekt an alle Bewegungen an.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Rückenschmerzen in der Schwangerschaft

5. Leicht anzulegen und wieder abzunehmen 

Falls du überlegst, eine Bauchbinde zu benutzen, solltest du wissen, dass die Anwendung ganz einfach ist!

Ein Baby ist das Beste, was zwei Menschen zusammen erschaffen können.

– Anonym –

Bauchbinde während der Schwangerschaft - Bauchbinde_während_der_Schwangerschaft-2Empfehlungen für eine Bauchbinde während der Schwangerschaft

Bist du bereit eine Bauchbinde zu benutzen? Es ist wichtig, dass du von Anfang gut informiert bist. Hier ein paar Empfehlungen:

  • Am besten beginnst du mit dem Tragen der Bauchbinde zwischen der 25. und 30. Woche deiner Schwangerschaft. In dieser Zeit leiden die meisten Frauen an starkem Unwohlsein.
  • Stelle sicher, dass du die richtige Bauchbinde für dein Gewicht und deine Größe benutzt. Nur so kann sie sich tatsächlich perfekt an deinen Körper anpassen.
  • Die Bauchbinde sollte elastisch sein. Wenn du deine Bauchbinde kaufst, stelle sicher, dass sie elastisch ist. Denke dran, dass dein Körper sich in den kommenden Monaten verändern wird.

Noch ein interessanter Artikel: Schwimmen in der Schwangerschaft – 7 Vorteile

Bestimmte Bewegungen können nur dann bequem ausgeführt werden, wenn die Bauchbinde dehnbar ist!

  • Deine Bauchbinde sollte nicht zu eng sein. Sie soll dich nicht zusammenschnüren, sondern nur deinen Körper unterstützen und so Rückenschmerzen verhindern. Deine Atmung darf damit nicht behindert werden!
  • Stelle sicher, dass deine Bauchbinde keinen unnötigen Druck auf deinen Bauch ausübt. Dies könnte zu Durchblutungsstörungen, Übelkeit, Schwindel und in extremen Fällen zu Ohnmacht führen!
  • Die Bauchbinde sollte leicht anzulegen und wieder abzunehmen sein. Denn in der Schwangerschaft sind so manche Dinge nicht ganz so einfach.

Bauchbinde während der Schwangerschaft - Bauchbinde_während_der_SchwangerschaftEine Bauchbinde nach der Schwangerschaft

Du kannst eine Bauchbinde nicht nur während der Schwangerschaft tragen. Auch danach hat sie verschiedene Vorteile zu bieten.

  • Nach der Schwangerschaft ist die Haut meist schlaff. Mit einer Bauchbinde kannst du sie stützen und schneller straffen. 
  • Während der Schwangerschaft werden verschiedene Organe verschoben, da dein wachsendes Baby Platz braucht. Eine Bauchbinde hilft, diese Oragane wieder in die richtige Position zu bringen.
  • Du kannst damit deinen Rücken unterstützen und deine Haltung verbessern. Du musst dich wahrscheinlich häufig bücken und dein Baby tragen. Mit der Bauchbinde kannst du deinen Körper entlasten.
  • Mit einer Bauchbinde erhält dein Bauch schneller wieder seine alte Form und Festigkeit.
  • Du wirst bemerken, dass deine Kleidung besser passt, wenn du darunter eine Bauchbinde trägst. Du fühlst dich damit attraktiver und zuversichtlicher, bis du deine Schwangerschaftspfunde wieder los wirst.

Wie du siehst, hat eine Bauchbinde zahlreiche Vorteile, die du in und nach der Schwangerschaft nutzen kannst. Falls du Zweifel hast, lasse dich von deinem Arzt beraten!