Die Großeltern: die besten Freunde deines Kindes

22 Juni, 2019
Die Beziehung zwischen Enkeln und Großeltern ist letztendlich so stark, dass nur Liebe und das Zusammensein ausschlaggebend sind. 
 

Die zuverlässigsten Menschen, die sich um unsere Kinder kümmern, sind zweifellos die Großeltern.

Die Großeltern greifen unterstützend und helfend ein und unterhalten unsere Kinder wunderbar. Doch ihre Gesundheit und ihre Nerven lassen es nicht immer zu, sich längere Zeit um die Enkel zu kümmern.

Doch sie genießen jede Minute mit ihren Enkelkindern. Die Beziehung zwischen Enkeln und Großeltern ist letztendlich so stark, dass nur Liebe und das Zusammensein ausschlaggebend sind. Disziplin und Erziehung sind die Aufgaben der Eltern.

Oma und Opa sind die besten Babysitter

Großeltern sind der beste Freund deiner Kinder.

Es gibt keinen besseren Ort zum Ausruhen als bei den Großeltern. Oma und Opa sind einzigartig und können mit niemandem sonst aus der Familie verglichen werden.

Ihre Hingabe, Liebe und Zuneigung zu ihrem Enkelkind macht die Beziehung unvergleichlich und unwiederholbar.

Großeltern können die besten Freunde und Berater ihrer Enkelkinder werden.

Im Leben der Kinder werden Oma und Opa zu zweiten Eltern, die sowohl dein Leben als auch das deiner Kinder verändern. Sie sind unentbehrlich für die Pflege, Erziehung und den Schutz des wertvollsten Schatzes.

 

Großeltern sind Menschen mit silbrigem Haar und goldenem Herzen.

Sie übernehmen ihre Rolle mit großer Freude. Sie helfen gleichzeitig ihren eigenen Kindern und übernehmen eine wichtige Vorbildrolle für ihre Enkel.

Mit großer Hingabe und Wärme geben sie das Beste zum Wohl des Kindes. Alle können durch von dieser Beziehung profitieren.

Meine besten Freunde, die Großeltern

Die Großeltern begleiten deine Kinder überall hin, um sie zu unterstützen.

Sich von Oma und Opa verwöhnt, verhätschelt und geschützt zu fühlen, ist wunderbar. Es ist deshalb schön, wenn sie in der Nähe wohnen. Die Fehler ihrer Enkel korrigieren sie nur mit viel Liebe und Feingefühl.

Auch wenn die Eltern geschieden sind, übernehmen Oma und Opa eine wichtige Rolle der Unterstützung und des Trostes. In einer so schwierigen Zeit für das Kind geben Großeltern Halt und Wurzeln.

Oft gehen beide Eltern arbeiten und benötigen Betreuer für ihre Kinder. Auch hier stehen viele Großeltern gerne bereit, um sich um ihre Enkel während der Abwesenheit der Eltern zu kümmern.

Denn es ist schließlich nicht einfach, das Kind schon in jungem Alter in fremde Hände zu geben. Auch das Kind selbst fühlt sich sicher bei den Oma und Opa besser versorgt als in einer Tagesstätte

 

Und die Eltern wissen, dass ihr Kind gut und liebevoll betreut wird. Sie müssen keine Angst haben, dass ihrem kleinen Schatz etwas fehlen könnte. Großeltern werden viele Aktivitäten mit ihren Enkeln unternehmen, um sie besser auf die Schule vorzubereiten. Liebe ist ihre einzige Motivation und die Kinder wissen das.

Spaß haben und sich sicher fühlen

Großeltern verwöhnen oft ihre Enkelkinder, geben ihnen Süßigkeiten, singen ihnen vor, erzählen ihnen Geschichten, schauen mit ihnen Filme und lassen sie lange schlafen.

Zusätzlich zu den vielen Aktivitäten, die Kinder normalerweise mit Oma und Opa genießen, können sie durch ihre Erfahrungen viele Kenntnisse, gute Erinnerungen und tolle Lebenserfahrungen vermitteln.

Für ein Kind ist es sehr wichtig, eine Person zu haben, die vertrauenswürdig, fürsorglich und anhänglich ist. Gleichzeitig muss diese Person jedoch in der Lage sein, Fehler liebevoll aufzuzeigen und das Kind eines Besseren zu belehren.

Bei Oma und Opa lernen Enkel auch Dankbarkeit. Sie bringen den Kindern bei, wirklich wichtige Dinge im Leben zu schätzen und dafür dankbar zu sein. Sie wissen, wie sie ihren Enkelkindern mit Bescheidenheit und der Weisheit der Jahre die wichtigsten Werte des Lebens beibringen können. 

  • Aldana, R. (2018, 6 junio). Los abuelos que cuidan de sus nietos dejan huellas en el alma. Recuperado de https://lamenteesmaravillosa.com/los-abuelos-que-cuidan-de-sus-nietos-dejan-huellas-en-el-alma/
  • Aldana, R. (2020b, 22 marzo). La huella emocional de nuestros abuelos. Recuperado de https://mejorconsalud.com/la-huella-emocional-abuelos/