Wenn Kinder zu Unternehmern werden

· 13. März 2019
Wir stellen dir heute Kinder vor, die ihre Ideen verwirklicht haben und zu Unternehmern wurden. Ihre Projekte sind überzeugend, erstaunlich und sehr erfolgreich. 

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder verwenden immer häufiger Werkzeuge wie das Internet, um ihre Ideen zu verbreiten. Manche von ihnen sind dadurch schon in jungem Alter zu erfolgreichen Unternehmern geworden.

Man muss nicht erwachsen sein, um kreative Ideen zu haben und gesetzte Ziele zu verwirklichen. Erfahre heute mehr über Kinder, die auch erwachsenen Unternehmern ein Vorbild sein können!

Lasse dich von unseren kleinen Unternehmern überraschen!

Erfolgreiche Geschichten von kleinen Unternehmern

Eine eigene Geschäftsidee umzusetzen ist nicht einfach. Kinder lernen dabei, Schwierigkeiten zu überwinden und mit Erfolg oder Scheitern umzugehen. Erfahre anschließend mehr über Kinder, die zu Unternehmern wurden, um ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Charles Orgbon

Im Alter von 12 Jahren erstellte Charles Orgbon eine Webseite, um die Wiederverwertung von Altstoffen zu fördern. Daraus entwickelte sich dann ein ernsteres Projekt unter dem Namen Greening Forward. 

Jetzt studiert Charles Orgbon an der Universität von Georgia und leitet gleichzeitig seine Firma, die in ganz Kalifornien tätig ist. Seine Webseite zählt zu den wichtigsten in diesem Geschäftsbereich.

Evan de EvanTube

Mit der Hilfe seines Vaters hat Evan mit 8 Jahren seinen eigenen YouTube Channel entworfen, der unter dem Name EvanTube zu finden ist. Hier werden lustige Spielsachen vorgestellt.

Der unterhaltsame Stil des erfolgreichen Unternemers hat ihm zu vielen Fans verholfen.

Wenn Kinder zu Unternehmern werden

Auch interessant: Kreatives Spielen: Vorteile für Kinder

Robert Nay

Mit nur 14 Jahren entwickelte Robert Nay eine App für intelligente Telefone, die im App Store von Apple schnell zum Erfolg wurde.

Das Spiel Bubble Ball war erstaunlicherweise sogar erfolgreicher als die berühmten Angry Birds, was Robert gute Gewinne brachte.

Christian Owens

Mit 14 Jahren erhielt Christian Owens seinen ersten Computer und brachte sich selbst bei, Webseiten zu designen. Noch im gleichen Jahr gründete er Mac Bundle, um einfache Webdesign-Pakete anzubieten. 

Inzwischen handelt es sich um eine erfolgreiche Firma, die verschiedenste Design-Dienstleistungen bietet.

Adora Svitak

Jetzt ist Adora Svitak 23 Jahre alt, doch sie begann ihren Erfolg als Unternehmerin bereits mit 7 Jahren. In diesem Alter schrieb sie nämlich bereits ihr erstes Buch, um die Kreativität von Kindern zu fördern, damit sie ihre Träume erreichen können.

Diese junge Frau gibt Konferenzen und schreibt Bücher, Geschichten, Gedichte und einen interessanten Blog.

Adam Hildreth

Als Adam 14 Jahre alt war, entwickelte er gemeinsam mit einigen Freunden das Projekt Dubit, eine soziale Plattform für Networking. Diese wurde zu einer der populärsten Seiten in Großbritannien.

Danach entschied Adam, Crisp zu gründen, eine Firma, die Software zum Schutz von Kindern im Internet entwickelt.

Cameron Johnson

Cameron war 11 Jahre alt, als er von seinen Eltern gebeten wurde, Einladungen für ein Fest seiner Nachbarn zu basteln. Die Gäste waren von den Einladungen so begeistert, dass sie ihm weitere Aufträge gaben.

Die Designs waren so erfolgreich, dass Cameron im Alter von 14 Jahren seine eigene Firma mit dem Namen Cheers and Tears für Online-Werbung und Softwareentwicklung gründete.

Mit verschiedensten Tutorials, die Kinder auf Plattformen wie YouTube finden können, haben sie viele Möglichkeiten, verschiedenste neue Fähigkeiten zu erwerben.

Kinder vor dem Computer

Schon gelesen? Ideen für Bilder, die dein Kind gemalt hat

Emil Motycka

Emil begann mit 9 Jahren, den Rasen zu mähen und entwickelte aus dieser Arbeit die Firma Motycka Enterprises, die er dann mit seinem 18. Geburtstag offiziell anmeldete. 

Da er noch andere Verpflichtungen hatte, war er gezwungen Nachtschichten für seine Firma einzulegen, doch er konnte seine Idee verwirklichen und eine erfolgreiche Firma aufbauen.

Geoff, Dave und Catherine Cook 

Die Geschwister Cook wollten in der Schule neue Freunde kennenlernen und hatten deshalb die Idee, My Yearbook zu gründen, ein Projekt, das später mit dem Namen MeetMe bekannt wurde.

Es handelt sich um einen Raum, in dem sich Kinder verschiedener Schulen treffen, um neue Freundschaften zu schließen. Dieses Projekt gab es schon vor Facebook und ist immer noch beliebt.

Kennst du weitere Erfolgsgeschichten von kleinen Unternehmern?

Kinder können unglaubliche Ideen haben und sehr kreativ sein. Wichtig ist jedoch, dass sie von ihren Eltern unterstützt werden, um ihre Ideen und Träume verwirklichen zu können.

Es gibt immer mehr Möglichkeiten, Projekte umzusetzen, wir werden deshalb sicher auch in Zukunft tolle Initiativen von Kindern sehen, die durch ihre Kreativität und Überzeugung einen wunderbaren Lernprozess durchlaufen können.